Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Strategische Partner und Verbände

Strategische Partner

Um die Branche und die Mitglieder von hotelleriesuisse national und international zu stärken, verbindet hotelleriesuisse ihre Hotelkompetenz mit dem Know-how und den Kernkompetenzen ihrer strategischen Partner. Mit strategischen Partnerschaften erreicht hotelleriesuisse einen nachhaltigen Nutzen für die Branche und die Mitglieder.

Schweiz Tourismus (ST), eine öffentlich-rechtliche Institution mit 30 internationalen Repräsentationsstandorten, ist mit der Hauptaufgabe betraut, das Ferienland Schweiz international zu vermarkten und damit die Nachfrage nach der Schweiz als Ferien-, Reise- und Kongressland zu fördern.

Die Schweizerische Gesellschaft für Hotelkredit (SGH) ist das Förderinstrument des Bundes für die KMU-Beherbergungswirtschaft in der Schweiz. Sie verfolgt den Zweck, die Investitionsfähigkeit der Branche zu verbessern, indem weitergehende Finanzierungen in Form von nachrangigen Hypotheken zu Vorzugszinsen gewährt werden.

Switzerland Travel Centre AG (STC) betreibt als «offizieller Ferienvermittler von Schweiz Tourismus» eigene Service Centres in Zürich und London, in denen pro Jahr über 270 000 Kontakte mit Interessenten am Ferienland Schweiz bearbeitet werden. STC ist die zentrale Informations- und Buchungsstelle für das gesamtschweizerische touristische Angebot.
 

Wirtschafts- und Tourismusverbände

Die Zusammenarbeit von hotelleriesuisse mit Institutionen der Hotel- und Tourismuswirtschaft beinhalt Mitgliedschaften, Vorstandsmandate sowie Aufgaben in Arbeits- und Expertengruppen. Dies dient zur wirkungsvollen und konsequenten Interessenvertretung unserer Mitglieder auf wirtschafts- und tourismuspolitischer Ebene und zur besseren Vernetzung mit den anderen Branchenverbänden.

economiesuisse als Verband der Schweizer Unternehmen geht aus dem Schweizerischen Handels- und Industrieverein (Vorort) und der wf, Gesellschaft zur Förderung der schweizerischen Wirtschaft, hervor. economiesuisse nimmt die Interessen der Wirtschaft im politischen Prozess konsequent wahr und vertritt die angeschlossenen Mitglieder sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene.
 

Der Schweizer Tourismus-Verband (STV)  wahrt die Interessen der Tourismuswirtschaft, verschafft sich Mitsprache bei allen tourismuspolitischen Entscheiden und nimmt Informations- und Beratungstätigkeiten im Bereich der Angebotsgestaltung wahr.

 

Der Schweizerische Gewerbeverband (SGV) umfasst als Dachorganisation eine Vielzahl eigenständiger und unabhängiger gewerblicher Organisationen. Sie bilden gleichsam die vier Eckpfeiler, die das SGV-Gebilde tragen. Im Einzelnen sind dies 25 kantonale Gewerbeverbände, etwa 210 Berufsverbände, 45 Selbsthilfeinstitutionen und 3 Anstalten der Gewerbeförderung.
 

Der Schweizerische Arbeitgeberverband (SAV) ist der Dachverband von 60 regionalen und branchenweiten Arbeitgeberorganisationen. Neben economiesuisse, mit dem eine enge Arbeitsteilung besteht, und dem Schweizerischen Gewerbeverband gilt der Schweizerische Arbeitgeberverband als Spitzenverband der Wirtschaft, der gemäss Verfassung zur Vernehmlassung in eidgenössischen Angelegenheiten eingeladen wird.