Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Weiterbildungsangebote

Nachdiplomstudium HF Hotelmanagement

Das einzige eidgenössisch anerkannte Nachdiplomstudium auf der Stufe Höhere Fachschulen (HF) ist die massgeschneiderte Weiterentwicklung für erfolgreiche Führungspersonen in der Hotellerie, Gastronomie und Tourismus, die eine Unternehmensleitung anstreben.

Führungsfachmann/-frau

Eine Weiterbildung zum Schlüsselthema in den Dienstleistungsbranchen, insbesondere Hotellerie, Gastronomie, Tourismus.

reception@hotelleriesuisse

Dank der Vermittlung umfassender Kompetenzen für die Hotel-Réception festigen die Teilnehmenden ihre Persönlichkeit und erhöhen in diesem zukunftsweisenden Frontoffice-Lehrgang ihren Marktwert.

Expertenforum "Input"

Die Veranstaltungen bieten Hoteliers und Kadermitarbeitern Impulse zu aktuellen Themen. Die Referate orientieren sich dabei am aktuellen Informationsbedürfnis in der Hotellerie und legen einen besonderen Wert auf einen hohen Praxisbezug und die Umsetzbarkeit im Betrieb.

Berufsbildner-Kurse

Die Zukunft der Branche liegt in der Entwicklung junger Fachkräfte. Die Berufsbildner-Kurse vermitteln das umfangreiche Wissen, das Führungskräfte in der Hotellerie benötigen, um Lernende zu selektionieren, einzuführen, auszubilden und sie auf die Qualifikationsverfahren vorzubereiten.

Q-Coach und Q-Trainer

Dieses Programm bietet den Betrieben die Möglichkeit, ihre Dienstleistungsqualität zu prüfen, zu sichern und zu optimieren. Dies mit dem Ziel, in den Betrieben das Qualitätsbewusstsein zu entwickeln. Um die Realisierung in den Betrieben zu begleiten, müssen Spezialisten ausgebildet werden.

e-Hotelmarketing

Kein anderes Medium beeinflusst die Entscheidung der Gäste so stark wie das Internet. Online-Marketing und Kommunikation im Netz gehören heute zu den wichtigsten strategischen Instrumenten und in die Verantwortung der Unternehmensleitung.

KOPAS

Die Branchenverbände hotelleriesuisse, GastroSuisse und die Swiss Catering Association haben gemeinsam als Träger eine praxisorientierte Branchenlösung für ihre Mitgliederbetriebe erarbeitet. Zur Umsetzung im Betrieb wird diese Ausbildung benötigt.

Leitlinie «Gute Verfahrenspraxis im Gastgewerbe»

Neben der Arbeits- und Brandschutzsicherheit rückt nach der Genehmigung der Leitlinie «Gute Verfahrenspraxis im Gastgewerbe GVG» durch das BAG die Lebensmittelsicherheit ins Zentrum der ganzheitlichen Sicherheit in der Hotellerie.

Vergünstigung für Walliser (alle Weiterbildungsangebote)