Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Österreich übergibt Agenden der Hotelstars Union an die Schweiz

30.01.2013

Nach Österreich übernimmt die Schweiz den Vorsitz des Generalsekretariats der Hotelstars Union. Damit werden die Tätigkeiten der europaweit größten Vereinigung zur Vergabe harmonisierter Hotelsterne bis Ende 2013 von hotelleriesuisse gelenkt.

Eine positive Bilanz zog Klaus Ennemoser, Obmann des Fachverbandes Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), bei der Übergabe des turnusgemäßen Vorsitzes der Hotelstars Union (HSU) an die Schweizer Kollegen. «Österreich ist es im abgelaufenen Jahr gelungen, mit dem Beitritt Maltas als 12. Mitgliedsland der HSU die Geburtsstunde für eine europaweit harmonisierte Sterneklassifizierung zu legen.» Von Schweden bis Malta wird nun der hohe Norden mit dem äußersten Süden abgedeckt. Des Weiteren freute sich Ennemoser, dass mit hotelleriesuisse wieder ein hoch professioneller und starker Branchenverband die weiteren HSU-Geschicke lenkt.   

Neues Internettool etabliert

Nach der gelungenen Süderweiterung – zusätzliche  europäische Länder zeigen  ihr Interesse an einem Beitritt - wird auch die Umsetzung und Organisation der HSU weiter professionalisiert. Dem Fachverband Hotellerie ist es gelungen, eine Zusammenarbeit der HSU mit dem innovativen Qualitätsmanagement- und Kommunikationstool hotelkit aus Salzburg zu etablieren. Diese in erster Linie für Hotels geeignete Intranetplattform unterstützt nicht nur Projektprozesse auf Verbandsebene, sondern ist auch für Dienstübergaben und Aufgaben im Hotel selbst geeignet. Damit implementiert die länderüberschreitende HSU-Initiative ein weiteres Praxisbeispiel, welches für die Qualifizierung in der Hotellerie in Hinblick auf verbesserte Qualität beispielgebend ist. 

Der HSU gehören neben dem neuen Mitgliedsland Malta und den Gründungsländern Deutschland, Niederlande, Österreich, Schweden, Schweiz, Tschechien und Ungarn auch Estland, Lettland, Litauen, Luxemburg und Malta an. Der europäische Branchenverband HOTREC – Dachverband für Hotels, Restaurants und Cafès – hat die Schirmherrschaft übernommen. HSU steht als Initiative allen HOTREC-Mitgliedsländern offen. Insgesamt gehören 43 nationale Verbände aus 26 europäischen Ländern dem Dachverband HOTREC an.

zurück zur Übersicht