Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Please Disturb: Hoteliers in der Romandie und im Tessin laden zum Blick hinter die Kulissen ein

09.05.2017

Unter dem Motto «Please Disturb» öffnen am Sonntag, 21. Mai 2017 zwischen 11 und 17 Uhr verschiedene Hotels in der Westschweiz und im Tessin ihre Türen und gewähren exklusive Einblicke hinter die Kulissen ihrer Betriebe. Eingeladen sind Hotelgäste, die lokale Bevölkerung und alle, die sich für die Schweizer Hotellerie interessieren. Ein besonderes Augenmerk gilt den Jugendlichen im Berufswahlalter, die sich vor Ort ein Bild der verschiedenen Hotelberufe machen möchten.

Nach dem Erfolg des Anlasses in der Deutschschweiz mit über 14'000 Besuchern laden nun auch die Romandie und das Tessin zu einem Blick hinter die Kulissen ihrer Hotels ein. Der Tag der offenen Hoteltüre am 21. Mai ist insbesondere für Jugendliche und ihre Eltern eine einmalige Gelegenheit, sich vor Ort über die Berufs- und Karrieremöglichkeiten in der Hotellerie zu informieren. Zum Beispiel über den neuen Beruf Hotel-Kommunikationsfachfrau/-mann, der ab Sommer 2017 angeboten wird und schon jetzt auf grosses Interesse stösst. Diverse Hotels, die den neuen Beruf ausbilden werden, freuen sich, darüber Auskunft zu geben.

«Please Disturb» heisst aber auch alle anderen Interessierten und Neugierigen herzlich willkommen. Jeder und jede hat die Möglichkeit, an verschiedenen Orten in den Betrieben selbst mit anzupacken und Informationen zu den vielseitigen Hotelberufen aus erster Hand zu erhalten. Mit «Please Disturb» wollen die Hotels auch die Bindung zu ihren Gästen stärken und ihr breites Dienstleistungsangebot präsentieren. Die teilnehmenden Betriebe organisieren an diesem Tag neben Informationsständen zu den Hotelberufen themenspezifische Workshops und geführte Rundgänge durchs Haus.
 

zurück zur Übersicht