Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Höhere Mindestlöhne im Gastgewerbe ab 1. April 2018

21.03.2018

Die Mindestlöhne im Gastgewerbe werden für das laufende Jahr angehoben. Sie steigen ab dem 1. April 2018, respektive für Saisonverträge ab der Sommersaison 2018, um rund 0.5 Prozent. Dies hat das Schiedsgericht am 19. März entschieden.

Wir sind hingegen erfreut, dass das Schiedsgericht die übrigen Anträge der Arbeitnehmerseite – höhere Mindestlöhne in Genf und höhere Mindestlöhne mit drei Jahren Berufserfahrung – abgelehnt hat und damit der Argumentation der Arbeitgeberseite gefolgt ist. 

Mehr Informationen

zurück zur Übersicht