Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Delegiertenversammlung von hotelleriesuisse: Erfolgreicher Tag im Zeichen zukunftsgerichteter Mitarbeiterführung

25.06.2018

hotelleriesuisse hat sich die Verbesserung der Fachkräftesituation für die Branche auf die Fahne geschrieben. Dies veranschaulichte auch das Programm der Delegiertenversammlung sowie des «Tages der Schweizer Hotellerie» vom 05. Juni 2018 in Ascona, TI. Rund 200 Branchenvertreter diskutierten angeregt Ansätze rund um das Thema Fachkräfte.

Führung auf dem Prüfstand

Nachdem Daniela Lützelschwab, Mitglied der Geschäftsleitung beim Schweizerischen Arbeitgeberverband, anhand von eindrücklichem Zahlenmaterial aufgezeigt hatte, wie stark Unternehmer in den kommenden Jahren gefordert sein werden, um an qualifizierte Arbeitskräfte zu gelangen, beleuchtete Zukunftsdenkerin Nicole Brandes die Beziehung zwischen Mensch und Technologie in der digitalen Arbeitswelt. In ihrem Referat unter dem Titel «Führung auf dem Prüfstand» bezeichnete die ehemalige Top-Managerin das Menschliche als «den bestimmenden Zukunfts- und Erfolgsfaktor» in einer zunehmend digitalen Welt. Brandes unterstreicht damit, dass trotz fortschreitender Digitalisierung die direkte, persönliche Förderung und Führung von Mitarbeitenden und eine entsprechende Unternehmenskultur zentrale Erfolgsfaktoren darstellen.

Junge Fachkräfte wollen gefördert werden

Dass die Ausführungen von Nicole Brandes Gehalt haben, zeigt das Beispiel von Gianna Arnold, einer HOFA-Lernenden des Hotels Schützen Rheinfelden. Gemeinsam mit ihrem Vorgesetzten und Förderer Martin Sonderegger, Direktor des Schützen, sprach sie vor den versammelten Branchenvertretern über ihre Bedürfnisse und Ziele als Fachkraft in der Beherbergungsbranche. Die Förderung von jungen Talenten und Fachkräften allgemein ist im Interesse der gesamten Branche. Ziel ist es, dass motivierte Mitarbeitende ihre Freude am Beruf an den Gast und Arbeitskollegen weitergeben können. Gianna Arnold wird sich im September 2018 mit den Besten ihres Fachs messen. Dank ihrer Leidenschaft und der Unterstützung ihres Arbeitgebers zählt sie zu denjenigen Kandidaten, welche anlässlich der SwissSkills, der Schweizerischen Berufsmeisterschaften in Bern, ihr Können unter Beweis stellen dürfen.

«Future Hospitality!»

Der Verband verleiht dem Thema «Verbesserung der Fachkräftesituation» mit der Initiative «Future Hospitality!» ab sofort ein offizielles Gesicht. Unter dem Motto «Gemeinsam – Attraktiv – Qualifiziert» will er innerhalb der Branche den Dialog vorantreiben und so tragfähige Massnahmen entwickeln, um Fachkräfte für die Branche zu gewinnen und in der Hotellerie zu halten. Als Basis für die Initiative erarbeitete ecoplan – im Auftrag von hotelleriesuisse – den Analysereport «Der Wettbewerb um Fachkräfte in der Beherbergung: Wie ist die Situation?», welcher die relevanten Handlungsfelder aufzeigt. Mitglieder und Brancheninteressierte sind eingeladen, den Bericht unter www.futurehospitality.ch herunterzuladen und ihre Meinung und Inputs dazu direkt an hotelleriesuisse zu richten. 

zurück zur Übersicht