Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Energieberatung und Förderbeiträge optimal nutzen

30.08.2012

Auf der Energieeffizienz-Plattform www.hotelpower.ch schildern zwei Hoteliers den Nutzen der Energieberatungen von BKW FMB Energie AG und Romande Energie. Zudem verweist die Plattform auf Förderprogramme wie beispielsweise NEBO+, die bei Energiesparprojekten organisatorisch und finanziell Unterstützung bieten.

BKW FMB Energie AG und Romande Energie, die beiden Hauptsponsoren von hotelpower, haben den Hauptgewinnern des letztjährigen hotelpower-Wettbewerbs eine besondere Freude bereitet. Sie besuchten die beiden Hoteliers Rodolphe W. Schelbert, Direktor der Villa Sarnia in San Nazarro, und Antoine Chaumeron, Direktor des Hôtel Palafitte in Neuchâtel, und führten je eine kostenlose Energieberatung durch. Beiden Betrieben konnten die Berater wertvolle Tipps zum Energiesparen mit auf den Weg geben. Welche Erkenntnisse die Hoteliers daraus ziehen konnten, können Sie den folgenden Interviews entnehmen:

Bei der Umsetzung von Energiesparmassnahmen stehen den Hoteliers verschiedene Institutionen sowie finanzielle und organisatorische Hilfen zur Verfügung. So fördert das Programm NEBO+ beispielsweise die nachhaltige energetische Betriebsoptimierung von Lüftungs- und Klimaanlagen mit professioneller Begleitung durch Umsetzungspartner sowie durch attraktive Fördergelder. NEBO+ wird durch ProKilowatt im Rahmen der «Wettbewerblichen Ausschreibungen im Stromeffizienzbereich» im Auftrag des Bundesamts für Energie gefördert.

zurück zur Übersicht