Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Neu überarbeitete Spezialisierungskriterien

02.08.2015

Nach der Einführung der neuen Wellness- und Medical-Wellness-Kriterien Anfang dieses Jahres hat hotelleriesuisse nun auch die Kriterien der «Familienfreundlichen Hotels» den neusten Gästebedürfnissen angepasst. Neu wird zwischen den Stufen «Familienfreundliches Hotel» und «Top Familienhotel» unterschieden.

Die Bedürfnisse einer Familie an die Hotelinfrastruktur und –dienstleistungen sind – je nach Alter der Kinder aber auch je nach Familienkonstellation – unterschiedlich. Mit dem neuen zweiteiligen System wird diesem Umstand Rechnung getragen. Hotels mit der Spezialisierungskategorie «Familienfreundliche Hotels» verfügen demnach insbesondere über eine ideale Hotel- und Zimmerinfrastruktur sowie ein angepasstes Gastronomieangebot für Gäste mit Kindern. Im öffentlichen Innen- und Aussenbereich steht zudem der von Kindern gewünschte Spiel- und Aufenthaltsraum fix zur Verfügung. Diejenigen Hotels wiederum, welche die Auszeichnung «Top Familienhotel» erreichen, bieten darüber hinaus ein umfangreiches und sachkundiges Betreuungsprogramm für Kinder oder für die ganze Familie an. Bei beiden Spezialisierungen wurden zudem die Sicherheitsanforderungen für die kleinen Hotelgäste präzisiert. 

Die beiden Spezialisierungskriterien schliessen weitere mögliche Gästesegmente bewusst nicht aus: Das Hotel kann die Positionierung deshalb gut mit anderen Spezialisierungen von hotelleriesuisse (zum Beispiel Wandern, Velo, Wellness) ergänzen und kombinieren. Zudem können die Auszeichnungen unabhängig der Sternekategorie erreicht werden und stehen somit allen Hotels, welche mit einer Basiskategorie (Swiss Lodge und 1- bis 5-Sterne) klassiert sind, zur Verfügung.

Vermarktungsmöglichkeit und Umsetzung

Wie bei den Wellnessspezialisierungen bilden auch hier die beiden Spezialisierungskategorien das Eintrittsticket zur Themenkampagne „Familien“ von Schweiz Tourismus (siehe www.stnet.ch). 

Für alle Hotels, welche bereits als «Familienfreundliches Hotel» klassiert sind, gilt zudem Besitzstandswahrung bis zum Zeitpunkt der Überprüfung nach den neuen Kriterien. Die neuen Kriterien werden somit rollend und zusammen mit den Sternekriterien geprüft. Diese Überprüfung findet anlässlich des ordentlichen und jeweils von hotelleriesuisse angekündigten Klassifikationsaudits statt. Bei Interesse an einer sofortigen Überprüfung der neuen Kriterien können sich die Hoteliers bei der Schweizer Hotelklassifikation melden.

Der Kriterienkatalog als Leitfaden

Mit den aufgeführten Definitionen, den Erläuterungen sowie den Kriterien als solches, soll der Kriterienkatalog nicht nur als Basis der Prüfung dienen, sondern auch ein Leitfaden für interessierte Hotels darstellen, welche sich neu positionieren möchten. Der Katalog steht dazu allen Interessierten in den Sprachen Deutsch und Französisch zur Verfügung.

Gerne nimmt das Team der Schweizer Hotelklassifikation jederzeit Anträge für eine der Spezialisierungen entgegen oder steht für Rückfragen zur Verfügung (Kontakt: klassifikation@hotelleriesuisse.ch).  

zurück zur Übersicht