Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Schweizer Hotelklassifikation: Neue Spezialisierungskategorien

28.03.2013

Die neuen Spezialisierungskategorien «Green Living» und «Sustainable Living» im Bereich der Nachhaltigkeit können mittels anerkannten und überprüften Labels erlangt werden.

Zusätzlich zu einer Basis-Kategorie können eine oder mehrere Spezialisierungskategorien zur Positionierung eines Betriebs genutzt werden. Neu ist hotelleriesuisse daran, die zweistufige Spezialisierungskategorie im Bereich der Nachhaltigkeit einzuführen:

  • Betriebe, welche die erste Stufe «Green Living» erhalten, setzen sich primär im Bereich der Ökologie mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander.
  • Die zweite Stufe «Sustainable Living» zeichnet Betriebe aus, die sich mit allen drei Dimensionen der Nachhaltigkeit (Ökologie, Ökonomie, soziale Nachhaltigkeit) auseinandersetzen.
  • Diese beiden Spezialisierungen lösen die heute bestehende Kategorie der «Ökohotels» ab.

Erlangung der neuen Spezialisierungskategorie

Um eine der neuen Spezialisierungskategorien zu erlangen, ist die Umsetzung eines bestehenden und von hotelleriesuisse überprüften Label oder Zertifikats Voraussetzung. Zur Erlangung der Spezialisierungskategorie müssen die Hotels deshalb lediglich den entsprechenden Nachweis erbringen; ein Audit vor Ort ist nicht mehr notwendig. Die Koordination und die Überprüfung der Dokumente erfolgt dabei über die Geschäftsstelle von hotelleriesuisse.

Umsetzung durch hotelleriesuisse

Betriebe, welche bereits heute mit einem dieser anerkannten Labels oder Zertifikate ausgezeichnet sind oder in der nicht mehr weitergeführten Spezialisierungskategorie «Ökohotel» klassiert sind, werden von hotelleriesuisse direkt angeschrieben.

zurück zur Übersicht