Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Mitglieder des «Nationalen Auditorenpools» und der «Unabhängigen Rekursinstanz»

17.12.2014

Roland Mattmann löst Carlo Schmid ab und ist damit neuer Lead-Auditor für die Region Tessin. Zudem wählte die Delegiertenversammlung am 27. November 2014 auch die Mitglieder der URI, die neu mit einem Präsidenten und vier Mitgliedern aufgestellt ist. Für weitere drei Jahre gewählt wurden Hans Krebs (Präsident URI), Monika Gasser, Thierry Geiger sowie Roger Jutzi. Komplettiert wird das URI-Gremium durch Jacques Pernet, der erst im nächsten Jahr zur Wiederwahl steht.

Die Lead-Auditoren des Nationalen Auditorenpools NAP werden jeweils fixen Gebieten zugeteilt. Innerhalb dieser Gebiete sind sie zusammen mit einem weiteren Lead- oder Co-Auditor für die professionelle Verfahrensleitung der Klassifikationsaudits verantwortlich. Nach langjähriger und verdienstvoller Tätigkeit im Dienste der Schweizer Hotelsterne tritt Carlo Schmid zurück. Roland Mattmann, ein erfahrener und renommierter Hotelier im Tessin, wird ab 2015 die Aufgaben des Lead-Auditors übernehmen und dabei insbesondere die Hotels im Tessin betreuen.

Der Präsident und die Mitglieder der Unabhängigen Rekursinstanz URI zeichnen sich verantwortlich für den letztinstanzlichen Klassifikationsentscheid im Falle eines Rekurses. Die Anzahl der Rekurse ist in der letzten Klassifikationsperiode dank des transparenten Systems und der Professionalitätssteigerung im Vollzug stark gesunken. Deshalb wurde das Gremium von bisher zehn auf fünf Mitglieder reduziert. hotelleriesuisse freut sich, weiterhin auf erfahrene Mitglieder zählen zu können – Hans Krebs, Monika Gasser, Thierry Geiger, Roger Jutzi und Jacques Pernet kennen den Vollzug sowie die Schweizer Hotellerie seit vielen Jahren.

Weiter konnte die Vakanz des Co-Auditoren aus dem Berner Oberland gelöst werden: Silvia Hauser, Hotelière des Hotel Belvedere in Grindelwald, wird ab 2015 diese Aufgabe übernehmen.

hotelleriesuisse und das Team der Schweizer Hotelklassifikation freut sich auf die Zusammenarbeit.

zurück zur Übersicht