Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2014 erfolgte die Umstellung des Besuchsrhythmus der Schweizer Hotelklassifikation. Die Zielsetzung konnte sowohl bei der Anzahl Audits pro Jahr sowie dem Budget erreicht werden.

Die im 2015 geplanten Besuche erfolgten bis auf einen kleinen Prozentsatz im dafür vorgesehenen Zeitraum. Verschiebungen sind mehrheitlich durch Umbau-/Sanierungsprojekte begründet.

Bis anhin wurden die Audits den Betrieben von hotelleriesuisse pro Quartal angekündigt. Um die organisatorische Umsetzung rund um das Jahresende effizienter zu gestalten, sind die Betriebe für das erste Quartal 2016 nun bereits im Oktober angeschrieben worden.
Folglich können Betriebe, welche eine Gültigkeit ihrer Klassifikation bis 2016 aufweisen, bereits heute durch den Lead-Auditor zwecks Terminierung kontaktiert werden.

Vorbereitung auf das Klassifikationsaudit

Um Ihren Aufwand für das Audit möglichst gering zu halten und um damit zusätzlich die Auditoren zu unterstützen, stellen wir Ihnen neu eine Checkliste zur Verfügung (Link):

Für ein Audit sind insbesondere folgende Dokumente bereit zu stellen:

  • Ausgefüllter und unterzeichneter Katalog „Sicherheit/Statistik“
  • Ausgefüllter und unterzeichneter Antrag für bereits bestehende Spezialisierung(en) und/oder neu zu beantragende Spezialisierung(en) mit den entsprechenden Unterlagen
  • Zusätzliche durch den Auditor geforderte Informationsunterlagen 

Alle Dokumente zur Klassifikation stehen Ihnen unter folgendem Link zum Download zur Verfügung. 


Bei Fragen zur Besuchsorganisation und zum Verfahren der Schweizer Hotelklassifikation stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir danken Ihnen für die Zusammenarbeit und wünschen Ihnen eine erfolgreiche Wintersaison 2015/2016.

zurück zur Übersicht