Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Neue Spezialisierungskategorie «Schneesporthotel»

26.01.2017

Ob für die kleinen oder die grossen alpinen Hotels; die neue Spezialisierungskategorie «Schneesporthotel» ist als Leitfaden aufgebaut und unterstützt damit die Betriebe, sich zielgruppengerecht zu positionieren. Schwergewichtig sind dabei die Bedürfnisse der Ski-, Snowboard- und Langlaufgäste berücksichtigt.

Innerhalb des Themenkreises «Sport & Activity» sind zudem die Spezialisierungskategorien «Golfhotel» und «Wanderhotel» an die neuen Gästebedürfnisse angepasst worden. Alle drei Spezialisierungen sind ab sofort in Kraft.

Gemäss den kürzlich veröffentlichten Resultaten der Best Ski Resorts ist für viele Gäste – insbesondere für Erstbesucher - das Hotel ein ganz wesentliches Entscheidungskriterium bei der Wahl ihres Winterferienzieles in den Alpen. Eine massgeschneiderte Infrastruktur und Dienstleistung für dieses Gästesegment erhöht somit einerseits die Buchungschance beim ausgezeichneten Hotel, hilft aber anderseits auch mit, die Destination als Wintersportort aufzuwerten.


«Schneesporthotels» sichern über die Auszeichnung ihren Gästen insbesondere zu, dass sie

  • die zusätzlichen Leistungen der Destination wie Ticketing und Miete von Ausrüstungen direkt über das Hotel abwickeln können,
  • die Sportgeräte und Ausrüstungen fachgerecht und bequem in separaten und gut zugänglichen Räumlichkeiten aufbewahrt werden können und
  • die Gastronomie-Dienstleistungen zeitlich flexibel konsumiert werden können.


Nebst den Grundversprechen über die Sterne-Klassifikation erhält damit das angesprochene Gästesegment einen vollständigen Kompass für seine Hotelauswahl.

Auch die Kriterien «Golfhotel» und «Wanderhotel» sind überarbeitet und geschärft worden

Mit der Neueinführung «Schneesporthotel» und nach der bereits im 2016 erfolgten Anpassung der «Bikehotels» ist mit der nun erfolgten Kriterienüberarbeitung für «Golfhotels» und «Wanderhotels» das Spe-zialisierungsthemenfeld «Sport & Activity» fertig gestellt.

Um die jeweilige Spezialisierung zu erreichen, muss ein Hotel neben der Klassierung in einer Basiskategorie von hotelleriesuisse zusätzliche zielgruppengerechte Leistungen erbringen. Die detaillierten Anforderungen stehen im separaten Katalog allen Interessierten in den Sprachen Deutsch, Französisch und Italienisch zur Verfügung. Der Kriterienkatalog dient dabei nicht nur als Prüfungs- und Auditgrundlage, sondern insbesondere auch als Leitfaden zur Positionierung.

Die Einführung der neuen oder überarbeiteten Kriterien erfolgt ab sofort. Die Überprüfung wird dabei gleichzeitig mit dem ordentlichen Klassifikationsaudit geplant. All diejenigen Hotels, welche nach den alten Kriterien «Golfhotel» oder «Wanderhotel» ausgezeichnet sind, werden diese Spezialisierung somit bis zur neuen Überprüfung aufrechterhalten können. Die neue Spezialisierung «Schneesporthotel» wird ebenfalls im Rahmen der ordentlichen Sterne-Klassifikationsüberprüfung ermittelt: Bei sofortigem Interesse an der neuen Kategorie kann das Hotel jedoch hotelleriesuisse kontaktieren, damit die Möglichkeit eines früheren Audits geprüft werden kann.

zurück zur Übersicht