Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Missverständnisse zwischen Gästen und Hoteliers vermeiden

22.07.2019

HotellerieSuisse und Schweiz Tourismus publizieren eine Broschürenreihe mit dem Ziel, das gegenseitige Verständnis zwischen Gästen und Hoteliers zu fördern.

Bei Gästegruppen, die aus anderen Ländern oder Kulturkreisen kommen, gibt es immer wieder Fragen zum richtigen Umgang oder Verhalten. Kommen die Reisenden aus weniger bekannten Kulturen, hilft das Wissen über die jeweiligen Traditionen und Gepflogenheiten, Missverständnisse zu vermeiden und den Aufenthalt für die Gäste und den Gastgeber reibungslos und angenehm zu gestalten.

Hier setzt die 5-teilige Gästebroschürenreihe an, die HotellerieSuisse gemeinsam mit Schweiz Tourismus publiziert und die sich zum Ziel gesetzt hat, den verständnisvollen Umgang miteinander zu fördern. Aktuell sind bereits die Broschüren mit Tipps zum Umgang mit Gästen aus den Golfstaaten und mit jüdischen Gästen erhältlich. Letztere wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Israelitischen Gemeindebund SIG erstellt. Zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr werden diese beiden Publikationen durch Broschüren mit Informationen zum Umgang mit Gästen aus China, Indien und Russland ergänzt. Neben Informationen zu Kultur, Religion und Wirtschaft der Herkunftsländer, enthalten die Broschüren Interviews mit Länderexperten und Menschen aus den entsprechenden Regionen sowie Tipps in Bezug auf Umgangsformen, Reiseverhalten und Ess- und Trinkgewohnheiten.

Die beiden neuen Broschüren können auf der Webseite von HotellerieSuisse in Deutsch, Französisch und Englisch kostenlos als PDF heruntergeladen werden:

 

zurück zur Übersicht