Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Institut für Tourismus (ITO), Siders, Fachhochschule Westschweiz

Ausrichtung und Schwerpunkte

Das Institut für Tourismus in Sierre orientiert sich an den drei folgenden Forschungsdomänen:

  • Neue touristische Produkte und Märkte
  • Managementinstrumente im Tourismus
  • (Observatorium, Vorhersagen, etc.)
  • eTourism (online Distribution, Social Media, etc.)

Die Forschungsaktivitäten basieren dabei jeweils auf transversalen Forschungsachsen:

  • Innovationsforschung (Open Innovation, Geschäftsmodellinnovationen, etc.)
  • Nachhaltige Tourismusentwicklung
  • Interdisziplinäre Forschung (Tourismus-Gesundheit, Tourismus-Energie etc.)

Auswahl an Forschungs- und Beratungsprojekten

  • Wertschöpfungsanalyse des Tourismus im Kanton Wallis
  • Impact-Analysen (z.B. Impact de l’hôtellerie sur le canton de Genève)
  • Nachfrage-Monitoring und Vorhersagen im Tourismus mit indirekten Indikatoren (flash indicators)
  • Walliser Tourismus Observatorium (www.tourobs.ch)
  • Tourismus Monitor Wallis: Gästebefragungen in Walliser Destinationen
  • Das „Who is Who“ der Schweizer 5 Sterne Hotellerie 2013/14: Investorentrends und -Strategien in der Luxushotellerie (pdf auf www.tourobs.ch)
  • European Hotel Distribution Study 2013: The Rise of Online Intermediaries. Special Focus Switzerland
  • Entwicklung neuer Produkte im Bereich des Industrietourismus (Interreg Projekt)

Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Studierenden

Bachelor Arbeiten (BA)
Bachelor Arbeiten werden von den Studierenden im letzten Studienjahr realisiert und im Regelfall für einen Praktikumsbetrieb gemacht. Die Themenvergabe findet jeweils im Februar und Juni statt. Es werden aber jedes Jahr auch freie Forschungsarbeiten durchgeführt, welche vom Institut für Tourismus koordiniert werden. Die Realisierungsperiode einer BA-Arbeit ist in der Regel 4 Monate und entspricht einem Arbeitsaufwand von mindestens 360 Stunden.
Touristische Unternehmen, welche an einer Zusammenarbeit mit der HES-SO Valais-Wallis im Rahmen einer BA interessiert sind, können Ihren Themenvorschlag ans Institut für Tourismus schicken, welches eine Liste mit möglichen Themen für Studierende führt: info.ito@hevs.ch

Bachelor Praktikum
Die Studierenden in der Ausbildung zum „Bachelor of Science HES-SO im Tourismus“ verfügen einerseits über 5 Semester theoretische Ausbildung im Tourismus und andererseits über mindestens ein Jahr Berufserfahrung. Um ihre Ausbildung abzuschliessen, müssen die Studierenden ein Unternehmenspraktikum von mindestens 540 Stunden absolvieren (mindestens 20 Wochen). Während des 6. Semesters muss der/die Praktikant-in eine Bachelorarbeit schreiben. Die Betreuung des Praktikums und der Bachelorarbeit wird durch einen Tourismus-Dozenten gewährleistet, welcher in Kontakt mit den ausbildenden Unternehmen steht.
Für alle Ihre Fragen bezüglich Praktikum: internship.tourism@hevs.ch oder Tel. 027 606 91 17

Studentische Arbeiten im Bereich Hotellerie/ Hospitality (Auswahl)

  • Web 2.0: possibilités d'utilisation au sein de l'entreprise Resotel
  • Analyse de marché des produits «camps scolaires»
  • Création d’un espace wellness pour un hôtel
  • Schritt für Schritt Konzeption und Bau eines neuen Convention Centre unter verkaufs- und marketingspezifischen Aspekten
  • Analyse des Wellnessangebotes in der Deutschen Hotellerie: Benchmark mit dem Schweizer Markt
  • Analyse des Wellnessangebots der Schweizer Hotellerie
  • Interkulturelle Kommunikation in der Hotellerie
  • Combattre la baisse de fréquentation liée à l'interdiction de fumer à l'aide du programme de fidélisation
  • Perception de la qualité, réglementation et exigences dans les hébergements du tourisme rural en Suisse romande et latine
  • Les nouveaux touristes: Perspectives de développement du marché chinois
  • Les hôtels au coeur de l'offre d'une destination de congrès
  • Optimisation de l'e-marketing d'un hôtel cinq étoiles
  • L'évolution du prix des chambres et des canaux de distribution de 2005 à 2010 d'un hôtel: Analyse
  • Analyse et développement du programme de fidélisation de la chaîne hôtelière
  • Best Practice Case für die Nutzung von Online- und Social Medien für ein Hotel im Berner Oberland
  • Utilisation du Web 2.0 dans les secteurs de la gastronomie et des produits du terroir: Etat des lieux  et Analyse
  • Analyse der Event-Webseite und Optimierung der Online-Bankettmappe eines Hotels
  • Evaluation der Green Globe Zertifizierung für ein Hotel im Kanton Zürich
  • Unsere Gastfreundlichkeit in den Local Service Offices vor Ort
  • L’impact du turnover sur le management d’équipe

Kontakt

Prof. Dr. Marc Schnyder (Leiter ITO)
Prof. Dr. Roland Schegg (wiss. Koordinator)
Institut für Tourismus (ITO), Fachhochschule Westschweiz Wallis (HES-SO Valais-Wallis)
TechnoPôle 3, 3960 Sierre/Siders
Tel. +41 (0) 27 606 90 01
info.ito@hevs.ch, marc.schnyder@hevs.ch, roland.schegg@hevs.ch
Institut: http://ito.hevs.ch/wallis/institut-tourismus.html
Schule: www.hevs.ch