Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Führungswechsel bei hotelleriesuisse per Juni 2016

Bern, 27.10.2015

Christoph Juen, CEO von hotelleriesuisse seit 2000, hat sich entschieden, die operative Führung des Unternehmerverbandes der Schweizer Hotellerie an der Delegiertenversammlung vom 7. Juni 2016 abzugeben. Die Verbandsleitung dankt ihm für sein erfolgreiches Wirken im Dienste des Verbandes und der Branche. Die Rekrutierung der Nachfolge ist eingeleitet.

Seit dem Jahr 2000 steht Dr. Christoph Juen als CEO an der Spitze des Unternehmerverbandes der Schweizer Hotellerie. Unter seiner Führung hat sich hotelleriesuisse zu einer hoch professionellen Organisation entwickelt, welche die Interessen der Hotellerie in Wirtschaft, Medien und Politik engagiert und glaubwürdig vertritt und als konstruktive, lösungsorientierte Partnerin wahrgenommen wird. Nach 16-jähriger Verbandstätigkeit hat sich Christoph Juen in Absprache mit Präsident und Verbandsleitung entschieden, die operative Führung an der Delegiertenversammlung vom 7. Juni 2016 in jüngere Hände zu legen.

Die Verbandsleitung bedauert den Rücktritt von Dr. Christoph Juen, versteht aber seinen Wunsch, einen neuen Lebensabschnitt zu planen. Der heute 62-Jährige wird sich nach seinem Rücktritt auf strategische Aufgaben innerhalb und ausserhalb der Hotel- und Tourismusbranche konzentrieren und entsprechende Verwaltungs- und Stiftungsratsmandate übernehmen. «Christoph Juen hat hervorragende Arbeit im Dienste des Verbandes und der gesamten Branche geleistet. Dafür danken wir ihm schon heute herzlich», sagt hotelleriesuisse-Präsident Andreas Züllig.

Die Verbandsleitung hat die Rekrutierung einer Nachfolgerin oder eines Nachfolgers eingeleitet. Die Stelle wird in den nächsten Tagen ausgeschrieben.

zurück zur Übersicht