Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Erfolgreicher Abschluss des Nachdiplomstudiums HF Hotelmanagement

Bern, 20.06.2012

Am 16. Juni 2012 konnten die 24 Absolventen des Nachdiplomstudiums HF Hotelmanagement in Bern ihr Diplom in Empfang nehmen. Nach den anderthalbjährigen Studien, der Erstellung einer Diplomarbeit und dem erfolgreichen Bestehen der Prüfungen tragen sie den in der Branche einzigartigen und geschützten Titel «Dipl. Hotelmanagerin/Hotelmanager NDS HF».

von links nach rechts: Marvin Kingsley, Simone Edlinger, Christin Schwabe, Silke Klehr, Oliver Zolin, Salome Brunner, Willy Graf, Sebastian Krebs, Roland Anderes, Thomas Häring, Christoph Burri, Regula Slaschek-Hügli, Urs Kohler, Marc Wildi, Titus Meier, Beat Gerber, Alain Campiche, Heidy Freiermuth, Tina Halbeisen, Manuela Kroll, Michael Müller, Remo Moeschler, nicht auf dem Bild: Albrecht Bührer, Carmelo Graziano

An der Diplomfeier des Nachdiplomstudiums HF Hotelmanagement im Rathaus zum Äusseren Stand in Bern konnten 24 erfolgreiche Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer mit dem eidgenössisch anerkannten Nachdiplom HF ausgezeichnet werden. Die diplomierten Hotelmanagerinnen und -manager NDS HF haben sich im vierteiligen Studiengang neben umfassenden ökonomischen Kenntnissen und unternehmerischen Methoden ein grosses Beziehungsnetz erworben und sind nun in der Lage, ein Unternehmen erfolgreich zu führen.

Die Eröffnungsrede hielt Dr. Christoph Juen, CEO hotelleriesuisse, der die Absolventen an die ökonomischen, ökologischen und sozialen Seiten des nachhaltigen Schaffens erinnerte, wie dies Kursbegründer Hans Schellenberg bereits vor 45 Jahren getan hatte. Diplomredner Samuel Salvisberg, Vizedirektor der École hotelière de Lausanne, erinnerte sich an seinen eigenen Abschluss und spannte einen Bogen von der Vergangenheit zur Gegenwart. Guglielmo L. Brentel, Präsident hotelleriesuisse, forderte die frisch ausgezeichneten Diplomierten auf, sich aktiv in Verbänden einzubringen und der Hotellerie auf kommunaler oder gar kantonaler Ebene eine Stimme zu geben. Auch im Namen der Trägerschaft des Nachdiplomstudiums gratulierte Guglielmo L. Brentel den Diplomanden und wünschte ihnen für ihre weitere Laufbahn viel Leidenschaft und Erfolg.

Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen

  • Anderes Roland, Spreitenbach
  • Brunner Salome, Zernez
  • Bühler Albrecht, Gstaad
  • Burri Christoph, Savognin
  • Campiche Alain, Baden
  • Edlinger Simone, Zürich
  • Freiermuth Heidy, Rheinfelden
  • Gerber Beat, Basel
  • Graf Willy, Sursee
  • Graziano Carmelo, Rüschlikon
  • Halbeisen Tina, Meisterschwanden
  • Häring Thomas, Arosa
  • Kingsley Marvin, Murg
  • Klehr Silke, Ascona
  • Kohler Urs, Baden
  • Krebs Sebastian, Basel
  • Kroll Manuela Ida, Basel
  • Meier Titus, Zürich
  • Moeschler Remo, Uster
  • Müller Michael, Sils-Maria
  • Schwabe Christin, Celerina
  • Slaschek-Hügli Regula, Riedholz
  • Wildi Marc, Arlesheim
  • Zolin Oliver, Lenk

Beste Diplomarbeit und bester Abschluss

Auch dieses Jahr verlieh die Stiftung Hans Schellenberg der Nachfolgevereinigung VDH (siehe Kasten) den mit 2800 Franken dotierten Preis für die beste Diplomarbeit. Remo Moeschler, Leiter Hotellerie des Altersheims Rosengarten der Stadt Zürich in Uster hat die Jury mit seiner Diplomarbeit, «Altern unterm Regenbogen» – Eine Studie über das Potential von Altersheimen für Homosexuelle, überzeugt. Es ist eine mutige Arbeit, die Moeschler vorgelegt hat. Er zeigt neue Möglichkeiten und Perspektiven auf und stellt dabei seine Zivilcourage unter Beweis.

Den Spezialpreis der HOTELA für den besten Abschluss erhielt Willy Graf. Er erzielte einen Notendurchschnitt von 5,75.

Nachdiplomstudium HF Hotelmanagement stark nachgefragt

Beim Nachdiplomstudium HF Hotelmanagement handelt es sich um das einzige eidgenössisch anerkannte Nachdiplomstudium auf der Stufe Höhere Fachschule (HF) in der Hotellerie. Der von hotelleriesuisse angebotene Studiengang ist auf höhere Kader aus Hotellerie, Gastronomie und Tourismus zugeschnitten. Die Studiengänge zur erfolgreichen Unternehmensführung sind stark nachgefragt. Der nächste Zyklus beginnt am 17. Oktober 2012.

zurück zur Übersicht