Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Neuauflage zweier Standardwerke

24.06.2016

Die Hotellerie übernimmt in der Tourismuswirtschaft eine zentrale Rolle und trägt, als eine der wichtigsten Exportbranchen, vor allem zur regionalen Wertschöpfung der Schweiz massgeblich bei. Die Publikation «Die Hotellerie in der Schweiz – Zahlen und Fakten» fasst in einer kompakten und praktischen Übersicht diese sehr vielseitige Branche zusammen. Das Jahrbuch hingegen analysiert wichtige Entwicklungen und Kennzahlen der Branche in ausführlicherer Form in diesem Referenzwerk.

Die Hotellerie hat sich als leistungsstarkes Herz des Tourismus und wichtige Exportbranche über Jahrzehnte behaupten können. Der Frankenschock hat im Jahr 2015 zu Gästeverschiebungen und insgesamt zu Rückgängen an Logiernächten (–0,8 %) geführt, wobei die Bergregionen stärker betroffen waren. Zudem senkten gemäss einer Umfrage von hotelleriesuisse 42 Prozent der Hoteliers in der Wintersaison 2015/16 ihre Übernachtungspreise.
Das von hotelleriesuisse herausgegebene Booklet «Die Hotellerie in der Schweiz – Zahlen und Fakten» vermittelt einen prägnanten Überblick über die Entwicklung und Bedeutung der Hotellerie in der Schweiz. In der diesjährigen Ausgabe werden die Auswirkungen des Frankenschocks als Schwerpunktthema beleuchtet.

Das Booklet ist unter untenstehendem Link kostenfrei abrufbar. Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne auch gedruckte Exemplare des Booklets zu, auch in den anderen Amtssprachen.

Das Jahrbuch, als achte Ausgabe der jährlichen Gemeinschaftsproduktion von hotelleriesuisse und der Schweizerischen Gesellschaft für Hotelkredit SGH, analysiert wichtige Entwicklungen und Kennzahlen des vergangenen Jahres und gilt als Referenzwerk für alle, die die wirtschaftliche Realität der Hoteliers besser verstehen möchten. Ferner dient es als Managementinstrument für die Hoteliers bei ihren strategischen Entscheidungen. Die Printversion des Jahrbuchs kann unter www.hotelleriesuisse.ch/buchshop bestellt werden.

Für Fragen zu den Publikationen dürfen Sie sich jederzeit gerne an uns wenden. Wir wünschen Ihnen viel Spass bei der Lektüre und freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und Anregungen.

zurück zur Übersicht