Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Neue Kooperationsvereinbarung mit Parahotellerie Schweiz

28.02.2013

Neu spannen hotelleriesuisse und Parahotellerie Schweiz bei der politischen Interessenvertretung zusammen und haben eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Mit einem gemeinsamen Auftritt im politischen Prozess wollen die beiden Partner die gesamte Beherbergung vertreten und damit den Anliegen der Branche mehr Gewicht verleihen. Parahotellerie Schweiz wird neu in verschiedene Prozesse und Kommunikationskanäle des Bereichs Wirtschaftspolitik involviert und profitiert somit von den Leistungen von hotelleriesuisse. Dazu gehören beispielsweise die Einsitznahme in Sitzungen der internen Lobbying-Gruppe oder die gemeinsame Verabschiedung von Stellungnahmen im Rahmen von Vernehmlassungen.

Parahotellerie Schweiz wurde 2011 durch die Schweizer Reisekasse Reka, Interhome, Camping TCS, Schweizer Jugendherbergen und Bed and Breakfast Switzerland gegründet. Die fünf Partner generieren jährlich rund fünf Millionen Logiernächte in der Schweiz.

zurück zur Übersicht