Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Eidgenössische Volksinitiative
«Stop der Hochpreisinsel – für faire Preise» erfolgreich eingereicht

Kurze Anleitung zum Sammeln von Unterschriften für die Volksinitiative.

  • Fragen Sie jede Person vor dem Unterschreiben, in welcher politischen Gemeinde sie angemeldet ist. Auf einer Unterschriftenliste dürfen nur Bürgerinnen und Bürger unterzeichnen, die in der gleichen politischen Gemeinde stimmberechtigt sind. Denn stehen mehrere politische Gemeinden auf dem gleichen Bogen, müssen Unterschriften gestrichen werden.
  • Es muss also stets der gesamte Bogen eingereicht werden. Fehlen Teile (z.B. abgerissen) ist der Unterschriftenbogen ungültig.
  • Eine Volksinitiative unterzeichnen können alle stimmberechtigten Schweizerinnen und Schweizer, die mindestens 18-jährig sind.
  • Felder von Hand und leserlich ausfüllen (wenn unleserlich, ungültig).
  • Jede Person muss von Hand unterschreiben.
  • Kugelschreiber oder wasserfeste Filzstifte verwenden.
  • Jede Unterschrift wird bei der jeweiligen politischen Gemeinde kontrolliert. Sammlerinnen und Sammler werden gebeten, möglichst viele Unterschriften auf einer Unterschriftenliste oder Karte zu sammeln. Das spart Kosten beim Porto und der Bescheinigung.
  • Senden Sie ausgefüllte Unterschriftenbogen rasch ein. Die Bescheinigung der Unterschriften bei den Gemeinden benötigt viel Zeit.

Unterstützen Sie uns im Kampf gegen die Hochpreisinsel Schweiz!

Machen Sie mit beim Unterschriften sammeln!