Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Bis zu 40% Förderung für Ihre Investition mit Stromspareffekt

11.03.2016

Sie möchten Energieeffizienzmassnahmen realisieren, verzichten aber auf deren Umsetzung, da Ihnen die Investitionskosten zu hoch und die Amortisationszeiten zu lang sind? Dann ist das Programm «Swiss Energy Efficiency Auction (SEA)» genau richtig für Sie. Mit dem SEA-Programm erhalten Sie eine finanzielle Unterstützung für diese Investitionen.

Die BKW, Groupe E Greenwatt und Services industriels de Genève (SIG) unterstützen mit dem Förderprogramm «Swiss Energy Efficiency Auction (SEA)» Schweizer Unternehmen, welche ihren Stromverbrauch senken wollen.

Das Programm wird vom Bundesamt für Energie und ProKilowatt unterstützt und stellt zur Förderung von Stromeffizienzmassnahmen drei Millionen Franken zur Verfügung.

Die Fördermittel werden in einem Auktionsverfahren vergeben. Die Auktion findet am 6. Dezember 2016 statt. Jede Kilowattstunde, die durch eine von Ihnen geplante Massnahme eingespart wird, kann an diesem Auktionstag vergütet werden. SEA fördert Ihre Projekte mit bis zu 40% der Investitionskosten.

Ihre Vorteile

  • Deutlich verkürzte Amortisationszeit für Ihre Investitionen
  • Dauerhafte Reduzierung Ihres Stromverbrauchs und Ihrer Stromrechnung
  • Individuelle Begleitung von unseren Experten während des gesamten Programms

Nutzen Sie diese Gelegenheit

Die Experten von SEA begleiten Sie bei allen Schritten des Programms. Nach Ihrer Anmeldung wird bei Ihnen ein Energieaudit in zwei Phasen durchgeführt. In diesem Audit werden alle Investitionen ermittelt, die im Rahmen von SEA gefördert werden können. Sie entscheiden dann selber, welche Massnahmen Sie bei der Auktion einreichen.

Melden Sie sich noch heute unverbindlich an, wenn Sie an der Teilnahme interessiert sind. Sie erhöhen zudem Ihre Chance auf einen Zuschuss für Ihr Energieaudit von bis zu 2500 Franken, wenn Sie zu den ersten 80 Betrieben gehören. Wir kontaktieren Sie kurz nach Ihrer Anmeldung und geben Ihnen weitere Informationen. Sie können dann in aller Ruhe entscheiden, ob Sie am Programm teilnehmen möchten. (Anmeldeschluss: 30. September 2016)

zurück zur Übersicht