Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Wissen wie - fünf Antworten zum Umstieg auf IP

14.12.2015

Die herkömmliche Festnetztechnologie ist veraltet und kann mit den Ansprüchen der digitalen Welt nicht mehr mithalten. Folglich stellen Telekommunikationsanbieter weltweit auf die zukunftsorientierte IP-Technologie um. Erfahren Sie hier, wie Sie den Wechsel am besten angehen.

Swisscom plant bis Ende 2017 die herkömmliche Festnetztelefonie durch die zukunftsorientierte IP-Telefonie zu ersetzen. Umso früher Sie wechseln, desto eher profitieren Sie von den neuen Möglichkeiten.

Warum stellt die Schweiz auf IP um?
Bei der Umstellung handelt es sich um einen weltweiten Wandel. Die herkömmliche Festnetztechnologie ist veraltet, Betrieb und Wartung werden immer zeit- und kostenintensiver.

Was kostet mich die Umstellung?
Eine allgemeingültige Antwort gibt es nicht. Im Idealfall können Betriebe jedoch Kosten sparen. Bei Hoteliers und Gastronomen ist das Full-Service Modell von Swisscom besonders beliebt. Statt zu investieren, kann der Betrieb dabei eine Teilnehmervermittlungsanlage zu einem fixen Preis nutzen. Die Kosten sind damit jederzeit transparent und planbar. Swisscom kümmert sich um den Betrieb und die Wartung der Anlage. Ihnen bleibt mehr Zeit für die Gäste.

Wie lange dauert die Umstellung?
Bei grösseren Hotels wird ein Projekt aufgesetzt. Die telefonische Erreichbarkeit während der Inbetriebnahme wird mittels einer Anrufumleitung sichergestellt.

Was muss ich tun?
Ersetzen Sie nicht IP-fähige Anwendungen oder rüsten Sie diese auf. Auch Lifttelefone oder sonstige Anlagen, die via Modem über das Festnetz kommunizieren, müssen geprüft werden. Das sind etwa Alarmanlagen oder Fernüberwachungen von Kühlmöbeln.

An wen kann ich mich wenden?
Planen Sie die Umstellung mit Swisscom oder Ihrem IT-Partner. Bei der Umstellung von Lifttelefonen oder sonstigen Anlagen, die an das Festnetz angeschlossen sind, kann der jeweilige Hersteller Auskunft geben.

zurück zur Übersicht