Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Quantensprung im integrierten Mitarbeitermanagement

28.10.2014

Kennen Sie den Koordinationsabzug Ihrer Mitarbeiter bei einem Austritt mitten im Monat? Wie hoch ist das Krankentaggeld von einem Stundenlöhner? Schlagen Sie sich täglich mit solchen Fragen und dem Ausfüllen von Formularen herum? Dann wird es Zeit, dass Sie Mirus HR 3.0 kennenlernen!

Mirus HR 3.0 besticht durch eine komplett neue Benutzeroberfläche, eine einfache Handhabung und die Berücksichtigung vieler gesammelter Kundenwünsche.

Die Anwendung bietet unzählige neue Funktionen, bewährte Vereinfachungen wie zum Beispiel die Funktion, dass Verträge, Bewilligungsformulare, Stundenblätter, Lohnabrechnungen, Lohnausweise sowie viele Auswertungen und Abrechnungen direkt mit den richtigen Informationen versehen und ausgedruckt werden können.

Als einzige L-GAV-zertifizierte Software berücksichtigt Mirus HR 3.0 stets die neusten gesetzlichen Bestimmungen. Einer L-GAV-Kontrolle können Sie gelassen entgegen sehen, da die Soll-Arbeitszeiten L-GAV-konform berechnet werden und somit die Tage- und Stundensaldi der Mitarbeiter stets à jour sind.

Mit Mirus HR 3.0 Personaleinsatzplanung erstellen Sie monatliche Lohnabrechnungen in noch kürzerer Zeit. Eine zusätzliche Anbindung des Mirus Finanz- und Rechnungswesens überträgt die relevanten Buchungen zudem direkt in die Finanzbuchhaltung. Das Programm ist mit dem Mirus HR 3.0 Personaladministration und Lohn verbunden. Das bedeutet eine enorme Arbeitserleichterung, denn Sie nutzen ohne zusätzliche Eingaben den bereits erfassten Mitarbeiterstamm. Die Daten der Arbeitszeitkontrolle werden direkt wieder für die Errechnung der Löhne weiterverarbeitet.

Die webbasierte Lösung Mirus HR 3.0 ist immer und überall verfügbar. Nutzen Sie die Lösung der Mirus HR 3.0 Personaleinsatzplanung in Kombination mit einer biometrischen Zeiterfassung.

zurück zur Übersicht