Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Herzlich Willkommen im Good Night’s SleepLab

20.08.2018

Matratzen aus dem Hause HAPPY werden nach strengsten Kriterien in unserem international anerkannten Institut geprüft - mit unseren Matratzen machen Sie Ihre Gäste happy.

Ein Drittel seines Lebens schläft jeder Mensch und ein Hotelgast verbringt die längste Zeit seines Hotelaufenthalts im Bett. Hier liegt ein besonderer Fokus darauf, dem Gast den optimalen Schlafkomfort zu bieten. Aber wie kann man als Hotelier sicher sein, dass die Matratze, diesen optimalen Schlafkomfort bietet? Wir, als führender Hersteller von Matratzen und Schlafsystemen, verfügen über ein einzigartiges Kompetenzcenter, mit welchem wir die Bedürfnisse unserer Kunden umfassend wahrnehmen können und sämtliche Schlafsysteme und deren Bestandteile nach spezifischen Kriterien testen: Haltbarkeit, Hygiene, Ergonomie und Bettklima.

Das ‚Good Night’s SleepLab’ ist ein von uns entwickeltes, europaweit einzigartiges Testcenter für Matratzen und Bettsystemen. Alle Testverfahren im ‚Good Night’s SleepLab’ sind durch das unabhängige Institut AEH (Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene) geprüft und zertifiziert. Um eine neutrale Bewertung zu garantieren, arbeiten wir mit dem AEH zusammen, welches als Spinoff der ETH Zürich einen hervorragenden Ruf geniesst. Das AEH verleiht den Produkten, die in den vier Bereichen Haltbarkeit, Hygiene, Ergonomie und Klima jeweils mindestens 5 Punkte erreichen, das Label «AEH quality approved / certified quality». Zudem kontrolliert das AEH als externes und unabhängiges Kontrollorgan das ‚Good Night’s SleepLab’ in halbjährlichen Audits.
Das Verfahren zur Überprüfung von Ergonomie, Bettklima, Hygiene und Haltbarkeit in Kürze:

  • Die Matratze wird auf ihre grundlegenden Eigenschaften, Verarbeitung und Service-Merkmale überprüft
  • Ergonomie wird mit unterschiedlichen Druckstempeln sichergestellt
  • In der Klimakammer misst eine revolutionäre neue Testeinrichtung das Mikroklima auf und in der Matratze: Dafür simuliert ein Dummy unter den konstanten Bedingungen der Klimakammer das menschliche Schwitz- und Körpertemperaturverhalten während des Schlafes.
  • Das Waschverfahren entspricht der Waschnorm DIN ISO 6330:2012. Damit das Einschrumpfen und den Qualitätsverlust des Bezuges bewertet werden kann, wird die Wäsche vorgängig vermessen und anschliessend mit 60 °C im Schonprogramm gewaschen. Die Trocknung wird ebenfalls ausgewertet
  • In einer Dauerhaltbarkeitsprüfung wird das wiederholte Belasten und Bewegen des Bettsystems simuliert, welches während eines langfristigen Gebrauchs auftritt. Dazu wird eine 140kg Massivholz-Walze eingesetzt, welche mit einer vorgegebenen Geschwindigkeit über die Oberfläche rollt. Dieses Verfahren dient zur Einstufung der Liegehärte, der Dauerhaftigkeit (Haltbarkeit 10 Jahre) sowie der Bestimmung der Rückstellkraft.
  • Die abschliessende Beurteilung wird von Experten mit ihren sensorischen Fähigkeiten durchgeführt. Personen aus jedem Altersbereich und mit unterschiedlichsten Körpermassen führen nach einem vorgeschriebenen Verfahren Experten-Tests durch.


Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten mehr erfahren? Gerne zeigen wir Ihnen unser ‚Good Night’s SleepLab‘ und auch unsere Produktion in Schänis.

Alexandra Burkart freut sich über Ihre Kontaktaufnahme.

zurück zur Übersicht