Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

SHA Education Standards (SHA ES)

Als Dachverband der Schweizer Hotellerie streben wir danach, höchste Qualität bei der Ausbildung der Hotellerie-Fachkräfte zu erreichen. Deshalb treiben wir unsere Ausbildungsstandards ständig voran und arbeiten daran, unser Wissen zu teilen, in der Schweiz wie auch im Ausland.

  • KTI-Projekt "Education Standard"

    In der Hotellerie und Gastronomie tätige Fachkräfte, die in Schweizer Einrichtungen aus- und weitergebildet wurden, geniessen ein weltweites Renomee. Um den Erwartungen auch in Zukunft gerecht zu werden und dem Schweizer Ausbildungsniveau mehr Gewicht zu geben, wurden mit dem KTI-Projekt "Educational Standard Assessment System for the international hotel schools" Rahmenbedingungen für Ausbildungsstandards in der Hotellerie und Gastronomie geschaffen, die weltweit als Benchmark dienen.

    Das Projekt wurde durch den Bund gefördert und in Zusammenarbeit mit dem Hauptumsetzungspartner, hotelleriesuisse, dem federführenden Forschungspartner, der Universität Zürich, und zwei Hotelfachschulen realisiert.

  • Ausbildungsstandards SHAES

    Die Ausbildungsstandards (Swiss Hotel Association Education Standards - SHAES), die im Rahmen des KTI-Projekts entwickelt wurden, sollen die Ausbildungen von Hotelfachschulen, die mit hotelleriesuisse eine Partnerschaft eingehen, verbessern. Nebst den Standards wurde auch ein Auditierungssystem entwickelt, um die Qualität zu überprüfen und garantieren zu können.