hotelleriesuisse Newsletter 7-2016
Sehr geehrte Damen und Herren
Seit dem 1. Juli bin ich Direktor von hotelleriesuisse: eine faszinierende Aufgabe in einem äusserst dynamischen Branchenumfeld. Wenn man dann noch auf zahlreiche offene, spannende und herzliche Menschen trifft, hilft das beim raschen Fuss fassen enorm. Die Personen, mit denen ich in meinem ersten Monat in Kontakt treten durfte, haben alle die Gastfreundschaft und Dienstleistungsorientierung gezeigt, die ich als Gast in den Hotels auf der ganzen Welt erwarte. Chapeau!

Die Zeiten sind aber nicht nur rosig und es mangelt weder im Tourismus im Allgemeinen noch in Beherbergungsbranche im Speziellen an Herausforderungen. Ich bin überzeugt, dass Innovation und Kreativität zur Weiterentwicklung eines Verbandes sowie einer Branche nicht im stillen Kämmerlein in Bern erfolgen, sondern nur im direkten Austausch mit unseren Mitgliedern und den Direktbeteiligten vor Ort. In diesem Sinn nehme ich mir folgenden Satz aus unserem Leitbild sehr zu Herzen: «Für unser Gegenüber haben wir ein offenes Ohr». Ich habe ZWEI offene Ohren und werde auch über die ersten 100 Tage meiner Einführung hinaus zahlreiche Hotels in der ganzen Schweiz sowie unsere diversen Partnerorganisationen besuchen.

Zusammen mit einem fantastischen Team, einer weitsichtigen Verbandsleitung, zahlreichen engagierten Hoteliers und Gastgebern in sämtlichen Regionen der Schweiz möchte ich den Verband der innovativen und nachhaltigen Beherbergungsbetriebe – wie es in der neuen Strategie 2021 heisst – noch konsequenter auf den Nutzen und Mehrwert für unsere Mitglieder und Stakeholders ausrichten. Ich lade Sie ein, Teil dieses Prozesses zu sein. Melden Sie sich bei mir, ich freue mich auf unseren Austausch und den gemeinsamen Weg.

Herzlicher Gruss

Claude Meier
Direktor hotelleriesuisse
claude.meier@hotelleriesuisse.ch
Forderungen zur Stärkung des alpinen Tourismus
Für die Entwicklung der Bergregionen fordert hotelleriesuisse mittelfristig einen nationalen Masterplan für die Bergregionen. Aktuell setzt sich der Verband zur Stärkung der Beherbergungsbranche für hotelfreundliche politische Rahmenbedingungen zu den Themen Mehrwertsteuersatz, Masseneinwanderungsinitiative und Zweitwohnungsinitiative ein.
 weiterlesen
L-GAV 2017
Der L-GAV 2017 wurde durch alle Sozialpartner verabschiedet
Nach zwei Jahren Verhandlungen und 32 Verhandlungsrunden haben alle sechs beteiligten Sozialpartner den L-GAV 2017 gutgeheissen. Er wird auf den 1. Januar 2017 in Kraft treten. Bis dahin gilt der heute geltende L-GAV weiterhin.
 weiterlesen
Umfrage Crowdfunding
Crowdfunding in der Hotellerie
Das Thema Crowdfunding hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Die Finanzierung von Projekten durch viele Geldgeber über das Internet wird mittlerweile auch häufig von Unternehmen und Organisationen genutzt. Doch trotz der Erfolgsgeschichten aus der Presse gibt es nur wenige Informationen darüber, inwieweit sich Unternehmen – insbesondere auch die Hotellerie – tatsächlich mit Crowdfunding beschäftigen.
 weiterlesen
Die Mitgliedschaft - Ihr Mehrwert
Aus- und Weiterbildung
Mitglieder von hotelleriesuisse haben Zugang zum vielfältigen Weiterbildungsprogramm von hotelleriesuisse und profitieren dort von attraktiven Vergünstigungen. Aber auch im Bereich der Nachwuchsförderung profitieren Mitglieder von den vielfältigen Aktivitäten von hotelleriesuisse.
 weiterlesen
Save the Date
Hotelmarketing-Tag 2016
Wie sehen Hotelkonzepte der Zukunft aus? Wie können Sie das vorhandene Potenzial im Sales-Bereich Ihres Hotels besser ausschöpfen und welches sind die Ansprüche eines Tour Operators aus Asien oder Nahmärkten wie Deutschland? Diese und weitere aktuelle Themen werden am Hotelmarketing-Tag am 13. Oktober 2016 in Bern und am 14. Oktober 2016 in Lausanne mit Experten diskutiert.
Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz
Nachwuchsförderung in der Hotellerie
hotelleriesuisse CAREER DAY 2016
Die vierte Ausgabe des hotelleriesuisse CAREER DAY findet am 30. August 2016 im Hotel Bellevue Palace in Bern statt. Informieren Sie jetzt Ihre Lernenden und jungen Mitarbeitenden über den bevorstehenden Anlass, und helfen Sie mit, den Nachwuchs unserer Branche zu fördern und zu erhalten.
 weiterlesen
Unternehmerbildung
Erfolgreicher Abschluss von Zyklus 41 des Nachdiplomstudiums HF Hotelmanagement
Am 25. Juni 2016 konnten die 24 Absolventen vom NDS Zyklus 41 des Nachdiplomstudiums HF Hotelmanagement in Bern ihr Diplom in Empfang nehmen. Nach den anderthalbjährigen Studien, der Erstellung einer Diplom- und Projektarbeit und dem erfolgreichen Bestehen der drei Modul-Prüfungen tragen sie den in der Branche einzigartigen und geschützten Titel «Dipl. Hotelmanagerin/Hotelmanager NDS HF».
 weiterlesen
Unternehmerbildung
Expertenforum «Input 3/2016» und «Input 4/2016»
Aufgrund der hohen Nachfrage und des ausgebuchten Anlasses vom 22.06.2016 in Luzern führen wir einen zweiten Anlass zum Thema Direktbuchungen durch. Erfahren Sie am Input 3 von unseren ausgewiesenen Experten mehr über interne Massnahmen und innovative Technologien zur Förderung von Direktbuchungen. Die Experten des Input 4 zum Thema «Mobile Devices, Mobile Media» zeigen Ihnen auf, wie die Kundenbindung mit dem Smartphone, Kurzfilme in der Unternehmenskommunikation und das Mobile Payment funktionieren. Melden Sie sich gleich an und profitieren Sie von einem Sonderpreis von nur 50 Franken für hotelleriesuisse Mitglieder.
 weiterlesen
EXCELLENCE IN TOURISM
MILESTONE-Wettbewerb 2016
Der mit insgesamt 32 500 Franken dotierte Schweizer Tourismuspreis wird am 15. November 2016 im Kursaal Bern verliehen. Als wichtigste Auszeichnung im Schweizer Tourismus würdigt der MILESTONE herausragende Leistungen, Projekte und Persönlichkeiten. Haben auch Sie ein Projekt realisiert, welches einen MILESTONE verdient? Dann reichen Sie Ihre Bewerbung bis 31. August 2016 ein!
Bewerbung einreichen
Sicherheit am Arbeitsplatz
Mitgliederaktion: Kostenlose Rutschgefahr-Warnschilder
hotelleriesuisse hat in Zusammenarbeit mit HOTELA und SAFE AT WORK Warnschilder produziert, welche auf die Rutschgefahr auf Küchenböden oder anderen rutschigen Unterlagen hinweisen. Mitglieder von hotelleriesuisse können die Warnschilder kostenlos bestellen.
 weiterlesen
Preferred Partner: Mirus Software SA
Lohnabrechnungen mit Mirus HR 3.0 digital versenden
Würden Sie sich und Ihrem Hotel beim Versand von Lohnabrechnungen nicht auch gerne das zeitraubende und kostspielige Ausdrucken, Kuvertieren und Frankieren sparen? Nutzen Sie innerhalb Mirus HR 3.0, IncaMail für den elektronischen Versand von Lohnabrechnungen.
 weiterlesen
Preferred Partner: Schwob AG
Geld sparen und Qualität steigern
Beim Mietwäsche-Vollservice der Schwob AG bezahlen Kunden nur die gewaschene Wäsche pro Kilo. Die Kosten für eine eigene Wäscherei fallen weg. Hoteliers und Gastronomen haben diese Vorteile erkannt, weshalb der Trend in Richtung externer Wäschereilösung geht.
 weiterlesen
Preferred Partner: Samsung Electronics Switzerland GmbH
Samsung LYNK REACH - smarte Hospitality Display Lösungen
Die Samsung Content Management-Software für Hotel TVs ist effizient und kostengünstig und kann an Ihr Unternehmen angepasst werden.
 weiterlesen
Netzwerkpartner
Neue Mitglieder im Beraternetzwerk
hotelleriesuisse freut sich, seinen Mitgliedern im Beraternetzwerk zwei neue Netzwerkpartner in den Bereichen «Betriebs- und Machbarkeitsanalysen» und «Strategie- und Organisationsentwicklung» anbieten zu können.
 weiterlesen
Beherbergungsstatistik des BFS
Zuwachs der Gästezahlen im Mai
Der Mai 2016 war für die Schweizer Hotellerie ein guter Monat. Mit einem Plus von 1,3% registrierte das Bundesamt für Statistik (BFS) 35‘100 Logiernächte mehr als im gleichen Monat des Vorjahres.
 weiterlesen
Mitglieder
Neue Mitglieder im Juli
Wir freuen uns, per 1. Juli 2016 zwölf Hotels und fünf Restaurants als neue Mitglieder begrüssen zu dürfen. Herzlich willkommen bei hotelleriesuisse!
Neue Mitglieder
Mitgliedschaft
Sonderangebote für Mitglieder von hotelleriesuisse
Mit innovativen Produkten und Dienstleistungen sowie attraktiven Sonderangeboten unserer Partner unterstützen wir unsere Mitglieder in ihrer unternehmerischen Tätigkeit.
Zu den Sonderangeboten
Moodbild: swiss-image.ch / D. Brawand
Alpiner Tourismus: swiss-image.ch / Roland Gerth
© 2014 hotelleriesuisse. Alle Rechte vorbehalten. hotelleriesuisse