hotelleriesuisse Newsletter 5-2012
Newsletter als PDF
Sehr geehrte Damen und Herren
Die kürzlich publizierten Tourismusprognosen deuten auf eine schwierige Sommersaison hin: BAKBASEL erwartet eine Rückgang der Hotelübernachtungen um 1,7 Prozent. Während die Schweizer Gäste ihrem Land mehrheitlich treu bleiben dürften, ist auf Grund der gegenwärtigen Frankenstärke mit einem weiteren Rückgang der ausländischen Nachfrage um 3,4 Prozent zu rechnen. Dass sich die Branche den aktuellen Herausforderungen stellt und mit vereinten Kräften nach Lösungen sucht, durften wir im Rahmen unserer Sommer-Delegiertenversammlung und dem Tag der Schweizer Hotellerie vom 22. Mai in Basel aus erster Hand erfahren. Dabei haben unsere Gastgeber am Rheinknie eindrücklich gezeigt, was wahre Gastfreundschaft bedeutet. An dieser Stelle nochmals ein grosses DANGGE!

Freundliche Grüsse

Dr. Christoph Juen
CEO hotelleriesuisse
Ventilklausel
Wiedereinführung der Kontingentierung für EU-8-Staaten
Nach dem Entscheid des Bundesrates im April zur Anrufung der Ventilklausel für Angehörige der EU-8-Staaten wird die Anzahl der Aufenthaltsbewilligungen B für die Dauer vom 1. Mai 2012 bis Ende April 2013 auf 2180 beschränkt.
 weiterlesen
Volksabstimmung vom 17. Juni 2012
hotelleriesuisse lehnt Initiative «Staatsverträge vors Volk» ab
Der Schweizer Tourismus ist auf gute internationale Rahmenbedingungen angewiesen. Diese stärken die Wettbewerbsfähigkeit und sichern Arbeitsplätze. Deshalb ist hotelleriesuisse ebenso wie das Parlament gegen die Staatsvertragsinitiative.
 weiterlesen
Stellen- und Immobilienbörse
Mit einem Inserat 40 000 Fachleute erreichen
Dank der Zusammenarbeit von htr hotel revue und der Hotellerie et Gastronomie Zeitung erreicht «Profil», die grösste Stellen- und Immobilienbörse der Branche, eine Auflage von 40 000 Exemplaren.
 weiterlesen
Sicherheit am Arbeitsplatz
Kostenlose Rutschgefahr-Warnschilder
Expertenforum «Input»
Vom Einzelkämpfer zum Spitzenteam
Am Input vom 21. Juni 2012 in Bern erfahren Sie nicht nur, was alles möglich ist, wenn es gelingt, die Potentiale Einzelner zu aktivieren, aufeinander abzustimmen und gemeinsam zu nutzen, sondern auch, was es braucht, um an der Spitze zu bleiben.
Preferred Partner: Schwob AG
Designlösungen für Bett nach Mass
Im behaglich eingerichteten Schlafraum entdecken viele Menschen das wieder, woran es ihnen in der Alltagshektik mangelt: Erholung, Ruhe, Geborgenheit, Entspannung und ganz einfach Lebensqualität in Reinkultur.
 weiterlesen
Preferred Partner: Allianz Global Assistance
Damit aus dem Traumurlaub kein Albtraum wird
Vor oder während einem Aufenthalt ereignen sich immer wieder unvorhersehbare Situationen, die nicht nur schmerzhaft, sondern auch teuer werden können. Mit unseren massgeschneiderten Lösungen bieten Sie Ihren Gästen den optimalen Schutz.
 weiterlesen
Titelbild: Basel Tourismus
© 2014 hotelleriesuisse. Alle Rechte vorbehalten. hotelleriesuisse