hotelleriesuisse Newsletter 1-2015
Sehr geehrte Damen und Herren
Mit der sofortigen Aufhebung der Eurokurs-Untergrenze hat die SNB die ganze Welt überrascht, mit schockierender Wirkung: Die Schweizer Volkswirtschaft verteuerte sich innert eines Tages um 15 - 20 Prozent. Der Tourismus ist im Kern getroffen! Wer nun sagt, wir hätten drei Jahre Zeit gehabt, uns auf diese Massnahme vorzubereiten, ist schlicht zynisch: Die Schweizer Hotellerie musste schon bei einem Kurs von 1.20 mit einem überbewerteten Franken und einem hohen Kostenniveau fertig werden. Sie hat die damalige Herausforderung angenommen und konnte sich, auch aufgrund der Preisstabilität zum Euroraum, über die letzten drei Jahre wieder einigermassen gut aufstellen.

Nun ist die Politik gefordert – der Tourismus und die Hotellerie brauchen optimale Rahmenbedingungen. Mit dem starken Franken wird die Schweiz wieder verstärkt als Hochpreisinsel wahrgenommen. hotelleriesuisse setzt sich mit Nachdruck für die Reduzierung des Kostennachteils gegenüber den Nachbarländern ein. Auch die Impulsprogramme und das Standortmarketing über Schweiz Tourismus sind wichtige staatliche Impulsgeber für die standortgebundene Exportindustrie. Deren Wirkung gilt es zu optimieren.

Es heisst aber auch Zusammenstehen mit Vertretern der Landwirtschaft (günstigere landwirtschaftliche Produkte), den Banken (Finanzierung der Investitionen) und unseren Sozialpartner (Weiterentwicklung der Arbeitsverhältnisse). Wir sitzen im selben Boot. Alle müssen wir uns nun in die Riemen legen!

Unsere Branche steht vor gewaltigen Herausforderungen, selbst wenn sich der Kurs zwischen 1.10 bis 1.15 Franken einpendeln würde. Umso mehr gilt es, unsere Gäste vom einzigartigen Erlebnis Schweiz zu überzeugen, mit Qualität, überdurchschnittlichem Service und Gastfreundschaft.

Dr. Christoph Juen
CEO hotelleriesuisse
Nach der Aufhebung des Euro-Mindestkurses
Frankenstärke erlaubt Kurzarbeitsentschädigungen
Bundesrat Schneider-Ammann hat das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO beauftragt, die aktuellen Wechselkursschwankungen zur Begründung von Kurzarbeitsentschädigung zuzulassen. Die Massnahme gilt ab sofort. Die Anspruchsdauer für die Kurzarbeitsentschädigung beträgt 12 Monate.
 weiterlesen
Integrationsdialog Staat - Wirtschaft
hotelleriesuisse unterstützt die Integration der Migrationsbevölkerung in den Arbeitsmarkt
hotelleriesuisse ist Dialogpartner beim Integrationsdialog der tripartiten Agglomerationskonferenz TAK. Dieser setzt sich zum Ziel, die bereits hier lebenden Migrantinnen und Migranten besser in den Arbeitsmarkt zu integrieren und ihr Potential besser zu nutzen. Am 26. Januar haben die Dialogpartner eine positive Zwischenbilanz gezogen. Seit dem Start des Dialoges 2012 wurden verschiedene Integrationsprojekte umgesetzt oder neu in Angriff genommen.
 weiterlesen
Mit hotelleriesuisse unterwegs auf Entdeckungsreise
ITB Berlin vom 4. bis 8. März 2015
An der diesjährigen Internationalen Tourismusbörse ITB Berlin ist hotelleriesuisse wiederum unter dem Dach von Schweiz Tourismus in der Halle 17, Stand 110 präsent.
 weiterlesen
Kontinuierliche Verbesserung
Re-Zertifizierung QMS und UMS
hotelleriesuisse entwickelt seine Arbeitsprozesse systematisch und setzt auf eine ökologische Betriebsführung. Auf dieser Basis hat hotelleriesuisse im 2011 die ISO-Zertifizierungen nach den Normen 9001:2008 und 14001:2004 erhalten. Die Mitarbeitenden werden laufend und aktiv in die Entwicklung und in den Verbesserungsprozess einbezogen. Im Rahmen eines umfassenden Audits erlangte hotelleriesuisse nun Ende 2014 die Re-Zertifizierung beider Systeme. Zwischen 2011 und 2014 wurden dabei insbesondere die Prozesse des Geschäftsbereiches Bildung angepasst und weiterentwickelt. Im Bereich des Umweltmanagementsystems konnten zudem wichtige Ziele erreicht oder initialisiert werden.
Weiter Informationen
Neuer Messeauftritt berufehotelgastro.ch
2014 konnte berufehotelgastro an verschiedenen Berufswahlmessen in drei Sprachregionen den neuen Messestand präsentieren, der an den neuen Gesamtauftritt von berufehotelgastro.ch angepasst wurde.
 weiterlesen
Die Schweizer Hotellerie gehört weltweit zu den Spitzenanbietern von WLAN-Service für Hotelgäste
Gemäss dem am 20. Januar veröffentlichten Bericht der Hotel WiFi Test Company liegt die Schweizer Hotellerie im internationalen Vergleich auf dem hervorragenden 4. Platz mit ihrem qualitativ hochstehenden WiFi-Angebot für Hotelgäste. WLAN gehört zunehmend zu einem ausschlaggebenden Kriterium bei der Hotelwahl. Damit antworten die Schweizer Hoteliers auf ein wachsendes Gästebedürfnis.
 weiterlesen
Preferred Partner: Mirus Software AG
Quantensprung im integrierten Mitarbeitermanagement
Die Mitarbeiterkosten sind entscheidend für die Rentabilität Ihres Betriebes. Mirus bietet ein konkurrenzloses Werkzeug für jeden Betrieb und jede individuelle Anforderung, um laufend komplexer werdende Vorschriften, Abrechnungsmodalitäten sowie Auswertungen und Statistiken optimal und zeitsparend zu berücksichtigen.
 weiterlesen
Schweizerische Schule für Touristik und Hotellerie (SSTH)
Führungserfahrung sammeln
Der Praxisbezug ist bei der Hotelfachschule Swiss School of Tourism and Hospitality (SSTH) in Passugg GR von zentraler Bedeutung. Das Studium ist entsprechend mit praxisnahem Unterricht und zwei halbjährigen Praktika ausgerichtet. Gerade sind die Studierenden des vierten Semesters der höheren Fachschule aus ihrem Praktikum zurückgekehrt und berichten von ihren Erfahrungen und Erlebnissen.
 weiterlesen
Nachwuchs lernt die Schweizer Hotellerie hautnah kennen
Bilanz Schnuppercamp 2015
Vom 18. bis 21. Januar 2015 konnten 26 Jugendliche in 13 Betrieben in Saas-Fee die Berufe der Hotellerie und Gastronomie hautnah kennenlernen. Die Schnupperlernenden durften den Profis vor Ort über die Schultern schauen und sich als Restaurations- und Hotelfachleute sowie als Köche und kaufmännische Angestellte beweisen.
 weiterlesen
Preferred Partner: Swisscom (Schweiz) AG
Mit Webauftritt zum Erfolg
Eine Homepage ist mehr als eine Visitenkarte. Sie ist ein überregionales Aushängeschild Ihres Unternehmens sowie eine kostengünstige Möglichkeit, den Kontakt mit Kunden zu erleichtern. Mit dem HomepageTool von Swisscom können Sie ganz einfach eine eigene Homepage erstellen – auch ohne Programmierkenntnisse.
 weiterlesen
Netzwerkpartner
Neue Mitglieder im Beraternetzwerk
hotelleriesuisse freut sich, seinen Mitgliedern im Beraternetzwerk zwei neue Netzwerkpartner für die Bereiche «Kauf/Verkauf, Vermietungen, Nachfolgeregelung», «Treuhand, Finanzierung, Revision, Versicherungen» sowie «EDV, Informatik, Software» anbieten zu können.
 weiterlesen
Mitglieder
Neue Mitglieder im Januar
Wir freuen uns, per 1. Januar 2015 sechs Hotels, elf Restaurants und drei Unternehmungen als neue Mitglieder begrüssen zu dürfen. Herzlich willkommen bei hotelleriesuisse!
Neue Mitglieder
Moodbild: swiss-image.ch / Christian Perret
© 2014 hotelleriesuisse. Alle Rechte vorbehalten. hotelleriesuisse