hotelleriesuisse Newsletter 05-2017
Sehr geehrte Damen und Herren
Es tut gut, den eigenen Betrieb zu verlassen und sich von anderen inspirieren zu lassen. In letzter Zeit erlebte ich das gleich mehrfach: Im Wochenrhythmus luden unsere Regional- und Partnerverbände in der ganzen Schweiz zu ihren Generalversammlungen ein. Ich bin diesen Einladungen wenn immer möglich gerne gefolgt und habe die Gelegenheit geschätzt, mich mit Hoteliers und Wirtschaftsvertretern auszutauschen. Anfangs Woche durften wir nun selber Gastgeber sein und 240 Delegierte und Gäste in Luzern willkommen heissen.
 
Dieser Austausch mit der Basis ist für mich und die Verbandsarbeit zentral. Ich werde in den Regionen oft mit den Worten empfangen: «Wir sind hier eben etwas speziell». Ja, genau – gerade die regionalen Eigenheiten und die Vielfalt sind die grossen Stärken der Schweizer Hotellerie! Es ist die Aufgabe eines nationalen Verbandes, die Unterschiede anzuerkennen und gleichzeitig den gemeinsamen Nenner zu finden. Nur so können wir als starker, geeinter und glaubwürdiger Partner von Politik, Verwaltung und Wirtschaft auftreten.

Eine wichtige Gelegenheit, uns gemeinsam für unsere Anliegen einzusetzen, bietet der 8. September 2017, der nationale Sammeltag für die Fair-Preis-Initiative. Tragen Sie diesen Termin bereits heute in Ihre Agenda ein und melden Sie sich als «Unterschriftenjäger» bei einem unserer Regionalverbände. Mit vereinter Kraft setzen wir ein politisches Zeichen.

Herzliche Grüsse
Claude Meier
MWST-Beherbergungssatz
MWST- Beherbergungssatz wird um 10 Jahre verlängert
Nach dem Ständerat bestätigt nun der Nationalrat eine Verlängerung des MWST- Beherbergungssatzes auf 10 Jahre. hotelleriesuisse hat sich jahrelang für eine dauerhafte Verankerung eingesetzt. Auch wenn die Verlängerung auf 10 Jahre nicht das Optimum ist, zeigt sich hotelleriesuisse mit dem Entscheid zufrieden, da er eine enorme Verbesserung gegenüber den bisherigen Verlängerungen von lediglich 4 Jahren darstellt. Mit einem Beherbergungssatz von 10 Jahren haben die Hotels mehr Planungs- und Investitionssicherheit für ein erfolgreiches Wirtschaften.
 weiterlesen
Fair-Preis-Initiative
hotelleriesuisse führt am 8. September 2017 einen nationalen Sammeltag durch
Wir gehen auf die Strasse: Jeder Regionalverband von hotelleriesuisse wird am 8.9.2017 in seiner Region Unterschriften für die Fair-Preis-Initiative sammeln. Damit setzen wir gemeinsam ein starkes Zeichen. Die Geschäftsführer/innen der Regionalverbände haben zusammen mit Mitarbeitenden der Geschäftsstelle von hotelleriesuisse am 20.4. bereits 125 Unterschriften auf dem Berner Bahnhofsplatz gesammelt.
 weiterlesen
Hotela
Erfreuliches Kundenwachstum und gute Resultate im Jahr 2016
Im vergangenen Geschäftsjahr verzeichneten vier der fünf Sozialversicherungen der HOTELA ein deutliches Kundenwachstum. Auch die Geschäftsergebnisse entwickelten sich positiv. Ein gutes Resultat präsentiert insbesondere die Vorsorgestiftung: Dank einer ausgezeichneten Jahresrendite stieg ihr Deckungsgrad auf 101.4%.
 weiterlesen
Unterstützungsbeiträge aus der Stiftung Tschumi
Die neu organisierte Stiftung Tschumi setzt den Akzent bei der Talentförderung
Die Stiftung Tschumi von hotelleriesuisse stellt ab sofort neue Stipendien von jährlich rund einer Viertelmillion Franken für Ausbildungen im Gastgewerbe zur Verfügung. Durch diese aktive Talentförderung soll die Branche Zugang zu neuen, gut ausgebildeten Mitarbeitenden auf allen Stufen erhalten und somit ihre Produktivität steigern können.
 weiterlesen
Schweizer Hotelklassifikation
Neue Co-Auditoren
Die Sterne-Familie von hotelleriesuisse heisst neue Mitglieder willkommen: Anfang dieses Jahres hat die Verbandsleitung drei Co-Auditoren in den Nationalen Auditoren-Pool (NAP) gewählt. Nach der zweitägigen Schulung durch hotelleriesuisse und SQS im Mai werden Blaise Baetscher (Direktor vom 3-Sterne Hôtel avec vue Le Rivage in Lutry), Selinda Geyer (Direktorin vom 4-Sterne Garni GAIA HOTEL in Basel) sowie Bettina Römer (Direktorin vom Hotel Marina Lachen in Lachen) die Lead-Auditoren bei den Überprüfungen der Klassifikationskriterien unterstützen.
 weiterlesen
Berufsbildungskommission BBK
News aus der BBK-Sitzung vom 08. Mai 2017
Als ständige Fachkommission von hotelleriesuisse haben sich die Mitglieder der Berufsbildungskommission BBK am 08. Mai 2017 im Hotel Dellavalle in Brione sopra Minusio zur Diskussion verschiedener Bildungsfragen getroffen. Eine zentrale Rolle spielten dabei der neue Beruf Hotel-Kommunikationsfachfrau /-mann EFZ und der Fachkräftemangel in der Hotellerie.
 weiterlesen
Schulhotels - die Berufsfachschule der Hotellerie
Jetzt Lernende für den Schulhotelkurs anmelden!
Die Schulhotels von hotelleriesuisse sind von Bund und Kantonen anerkannte Berufsfachschulen, die in Blockkursen internatsmässig geführt werden. Gesamthaft gibt es vier Schulhotels, drei in der Deutschschweiz und eines in der Westschweiz.
 weiterlesen
Unternehmerbildung
Neuer Lehrgang: «Unternehmerwerkstatt: Innovationsprojekte»
Im neuen Lehrgang von hotelleriesuisse dreht sich alles um das Management von Innovationsprojekten in der Beherbergungsbranche.
 weiterlesen
Unternehmerbildung
Expertenforum Input 2/2017 zum Thema «Mit wirkungsvollen Massnahmen zu qualifizierten Fachkräften»
Erfahren Sie an der nächsten Inputveranstaltung von unseren ausgewiesenen Experten, mit welchen kurz- und langfristigen Massnahmen Sie trotz Fachkräftemangel geeignete Mitarbeitende finden und halten. Melden Sie sich gleich an und profitieren Sie von einem Sonderpreis von nur CHF 50.00 für hotelleriesuisse-Mitglieder.
 weiterlesen
Ideenmaschine für den nachhaltigen Tourismus
Innovatoren gesucht
Mit dem Innovationsgenerator wollen Fachhochschulen, Tourismus- und Naturschutzorganisationen Projekte für den nachhaltigen Tourismus zum Fliegen bringen. Projektideen werden fachlich und finanziell unterstützt und mit passenden Partnern aus der Praxis zusammengeführt. Ziel ist die Entwicklung realisierbarer Projekte bis 2018.
 weiterlesen
Erhebung
Was bringt und kostet die Ausbildung von Lernenden?
Was bedeutet die Ausbildung von Lernenden für die Betriebe? Um sich ein aktuelles Bild davon zu machen, lässt der Bund bei ausgewählten Betrieben der Branche eine Umfrage zu Kosten und Nutzen der Beruflichen Grundbildung durchführen.
 weiterlesen
SSTH öffnet den Weg in die Hotellerie
SSTH Hotelfachschule Passugg
Jugendlichen einen guten Start ins Berufsleben bieten und gleichzeitig die Begeisterung für die Hotel-Branche wecken, das möchte die SSTH Hotelfachschule Passugg erreichen. Michael Hartmann, Managing Director der SSTH, berichtet, welche Ziele er mit der Schule verwirklichen will.
 weiterlesen
Schweizerische Gesellschaft für Hotelkredit SGH
50. ordentliche Generalversammlung
Freitag, 30. Juni 2017, 10.00 Uhr
Zentrum Paul Klee, 3000 Bern
Die diesjährige Generalversammlung findet zum 50-jährigen Jubiläum der SGH in einem festlichen Rahmen statt.
 weiterlesen
Preferred Partner: Mirus Software AG
Mirus verstärkt den Kundenservice
Die Mirus Software AG verstärkt ihr Angebot für die Hotellerie- / Gastro- und Tourismus- Branche. Das mit der Verpflichtung von Peter Eyer als neuen zusätzlichen Kundenbetreuer im Team von Mirus.
 weiterlesen
Preferred Partner: happysystems
Schlafen wie im siebten Himmel
Gesunder, tiefer Schlaf ist für viele Menschen, insbesondere auch für Hotelgäste, immer wichtiger. Der Schlaf ist ein Grundbedürfnis und doch keine Selbstverständlichkeit. Die erste Nacht in fremden Betten ist oft wenig erholsam. happy setzt sich für das Wohlbefinden der Hotelgäste ein und sorgt mit dem passenden Schlafsystem für einen optimalen Schlafkomfort. Damit auch Ihre Gäste wie im siebten Himmel schlafen.
 weiterlesen
Preferred Partner: American Express
Umsatz steigern und Gäste gewinnen
Lancieren Sie auf der Webplattform «American Express Selects» ein attraktives Spezialangebot und profitieren Sie von Umsatzsteigerung und neuen Geästen. Auf der online Plattform erreichen Spezialangebote, Firmenporträts und Werbebanner allein in der Schweiz 475’000 kaufkräftige American Express Mitglieder.
 weiterlesen
Preferred Partner: rebagdata ag hotel management solutions
protel Enterprise Hospitality Framework
...the disruption starts here! Die Zukunft beginnt – jetzt! Technologie, wie sie sein sollte: Das protel.I/O Enterprise Hospitality Framework verbindet alle Bereiche der Hotel-Infrastruktur, indem es den Daten erlaubt, sich frei zwischen sonst getrennten (Öko)systemen zu bewegen. Die wahre Schönheit besteht darin, dass jedes einzelne System diesen konstanten Datenfluss nutzen und ändern kann. So entsteht maximaler Nutzen. Natürlich ist dies ein Echtzeit-System. Die Zukunft ist gerade ein gutes Stück nähergekommen.
 weiterlesen
Neuauflage eines Standardwerks
Die Hotellerie in der Schweiz – Zahlen und Fakten
Die Hotellerie übernimmt in der Tourismuswirtschaft eine zentrale Rolle und trägt als eine der wichtigsten Exportbranchen vor allem zur regionalen Wertschöpfung der Schweiz massgeblich bei. Die Publikation «Die Hotellerie in der Schweiz – Zahlen und Fakten» fasst in einer kompakten und praktischen Übersicht diese sehr vielseitige Branche zusammen.
 weiterlesen
Mitglieder
Neue Mitglieder im Juli
Wir freuen uns, per 1. Juli 2017 acht Hotels, neun Restaurants und zwei Unternehmungen als neue Mitglieder begrüssen zu dürfen. Herzlich willkommen bei hotelleriesuisse!
Neue Mitglieder
Mitgliedschaft
Sonderangebote für Mitglieder von hotelleriesuisse
Mit innovativen Produkten und Dienstleistungen sowie attraktiven Sonderangeboten unserer Partner unterstützen wir unsere Mitglieder in ihrer unternehmerischen Tätigkeit.
Zu den Sonderangeboten
© 2014 hotelleriesuisse. Alle Rechte vorbehalten. hotelleriesuisse