hotelleriesuisse Newsletter 03-2017
Sehr geehrte Damen und Herren
Am 19. März war ich einer der 14'000 Besucher in den 120 Mitgliederhotels der Deutschschweiz, die bei Please Disturb mitgemacht haben: ein grosser Erfolg! An diesem Branchenevent öffnen die Hotels ihre Türen primär für Jugendliche auf Stellensuche und ihre Eltern, aber auch für die breite Öffentlichkeit. Please Disturb ist dann erfolgreich, wenn neue Fachkräfte für die Hotellerie gefunden und Eltern davon überzeugt werden können, dass diese Branche die richtige ist für ihre Kinder. Ich habe begeisterte Lernende angetroffen, die den Besuchern jeden Alters ihren Beruf mit Herzblut präsentierten. Da wurden Getränke gemixt, Häppchen vorbereitet, Betten gemacht und vor allem eins: Gastfreundschaft gelebt. Neben den zufriedenen Gesichtern sind die an diesem Tag vereinbarten Schnupperlehren ein weiteres Zeichen für den Erfolg.

Am 21. Mai haben die Westschweizer und Tessiner Hoteliers ebenfalls die Chance, sich der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Um das Potenzial dieses Tages wirklich ausschöpfen zu können, braucht es einerseits das Engagement jedes einzelnen, andererseits auch eine gute überregionale Zusammenarbeit. Denn ein national koordinierter Tag entfaltet mehr Wirkung – insbesondere auch in den Medien und auf den sozialen Netzwerken – und schafft somit tatsächlich einen Mehrwert für unsere Mitglieder. Deshalb wünsche ich mir in Zukunft mehr Projekte, die überregional organisiert werden, in der Hotellerie genauso wie in anderen Branchen.

Herzliche Grüsse
Claude Meier
 
Ja zur Energiestrategie 2050
Für eine nachhaltige Investition in die Zukunft
hotelleriesuisse spricht sich für eine langfristig sichere und bezahlbare Energieversorgung für die Schweiz aus und sieht die Energiestrategie 2050 als Investition in die Zukunft. Daher befürwortet der Verband den zur Abstimmung stehenden Kompromissvorschlag.
 weiterlesen
Motion Bischof
Ständerat will Knebelverträge in der Hotellerie verbieten
Mit 34 zu 5 Stimmen bei 4 Enthaltungen möchte der Ständerat die sogenannte enge Paritätsklausel verbieten. Die internationale Wettbewerbssituation und das Verhindern eines massiven Eingriffs in die Preispolitik der Hoteliers waren die entscheidenden Kriterien für dieses Resultat.
 weiterlesen
Ständerat verhindert den Strukturwandel in der Hotellerie
Entscheid zum Zweitwohnungsgesetz
Der Ständerat will unrentablen Hotels keine hundertprozentige Umnutzung in Zweitwohnungen ermöglichen. Dies hat er in der Frühjahrssession entschieden.
 weiterlesen
Planungssicherheit für Hoteliers
Nationalratskommission spricht sich für eine Verlängerung des MWST-Sondersatzes um 10 Jahre aus
Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrates hat die dauerhafte Verankerung des MWST-Sondersatzes für das Beherbergungsgewerbe knapp abgelehnt. Im Vernehmlassungsverfahren traf diese jedoch auf eine breite Zustimmung.
 weiterlesen
Fair-Preis-Initiative
Frühlingszeit heisst Sammelzeit
Nach der kalten Jahreszeit bleiben Passanten jetzt eher stehen und hören sich Argumente für die Fair-Preis-Initiative an. Das sollte ausgenutzt werden, um fleissig für die Initiative zu sammeln. Hierfür brauchen wir Ihre Unterstützung!
 weiterlesen
Unternehmerbildung
Informationsveranstaltungen zum Nachdiplomstudium HF Hotelmanagement
Das einzige eidgenössisch anerkannte Nachdiplomstudium auf Stufe Höhere Fachschulen (HF) der Branche ist die massgeschneiderte Managementausbildung für Führungspersonen in der Hotellerie, Gastronomie und im Tourismus. 2017 feiert das NDS HF Hotelmanagement (Unternehmerseminar hotelleriesuisse) sein 50-jähriges Jubiläum: Innovation & Kontinuität seit 1967.
 weiterlesen
Nachwuchsförderung
hotelleriesuisse CAREER DAY 2017: Aussteller gesucht!
Der diesjährige hotelleriesuisse CAREER DAY findet am 5. September 2017 in Bern statt. Interessierte Unternehmen können sich ab sofort wieder als Aussteller anmelden. Die Plätze sind limitiert.
 weiterlesen
Unternehmerbildung
Expertenforum Input 1/2017 zum Thema «Innovative Beherbergung».
Erfahren Sie an der nächsten Inputveranstaltung von unseren ausgewiesenen Experten wie Sie durch (kleine) Innovationen zu neuen Kundengruppen finden, mit welchem Werkzeug Sie die Kreativitätskultur im Betrieb fördern können und wie die Guest-Experience aufgewertet werden kann. Melden Sie sich gleich an und profitieren Sie von einem Sonderpreis von nur CHF 50.00 für hotelleriesuisse Mitglieder.
 weiterlesen
Sicherheit am Arbeitsplatz
Mitgliederaktion: Kostenlose Rutschgefahr-Warnschilder
hotelleriesuisse hat in Zusammenarbeit mit HOTELA und SAFE AT WORK Warnschilder produziert, welche auf die Rutschgefahr auf Küchenböden oder anderen rutschigen Unterlagen hinweisen. Mitglieder von hotelleriesuisse können die Warnschilder kostenlos bestellen.
 weiterlesen
Preferred Partner: Europcar AMAG Services AG
Barrierefreie Mobilität für Ihre Gäste dank Europcar
Barrierefreier Tourismus ist demographisch bedingt ein Wachstumsmarkt. Europcar bietet Menschen mit Handicap und ihren Angehörigen die Möglichkeit, rasch und bequem mobil zu sein. Nutzen auch Sie das Angebot für Ihre Gäste und überzeugen Sie mit einem ausgezeichneten Service.
 weiterlesen
Preffered Partner: Swisscom (Schweiz) AG
Ihre Gäste sprechen All IP – Sind Sie bereit?
Weltweit wird auf All IP umgestellt, so auch in der Schweiz. Der Wechsel soll bis Ende 2017 erfolgen und betrifft alle Swisscom Kunden. Was sind die Vorteile für den Hotelier und worauf muss bei der Umstellung geachtet werden?
 weiterlesen
Preferred Partner: Schwob AG
Brandneu und flammhemmend
Die Schwob AG bietet als erste Firma hochwertige Bettwäsche aus reiner Baumwolle an, die Flammen hemmt.
 weiterlesen
Mitglieder
Neue Mitglieder im März
Wir freuen uns, per 1. März 2017 neun Hotels, fünf Restaurants und zwei Unternehmungen als neue Mitglieder begrüssen zu dürfen. Herzlich willkommen bei hotelleriesuisse! 
Neue Mitglieder
Mitgliedschaft
Sonderangebote für Mitglieder von hotelleriesuisse
Mit innovativen Produkten und Dienstleistungen sowie attraktiven Sonderangeboten unserer Partner unterstützen wir unsere Mitglieder in ihrer unternehmerischen Tätigkeit.
Zu den Sonderangeboten
Moodbild: swiss-image.ch / Jan Geerk
© 2014 hotelleriesuisse. Alle Rechte vorbehalten. hotelleriesuisse