hotelleriesuisse Newsletter 02-2017
Sehr geehrte Damen und Herren
Über 250 Mitglieder haben bei unserer Umfrage im Januar mitgemacht. Ihre Antworten zeigen deutlich, wo die Hotelbranche der Schuh drückt: Platz 1 des Sorgenbarometers besetzen die Währungssituation und die hohen Kosten, gefolgt vom Fachkräftemangel und der Abhängigkeit von den Online-Buchungsplattformen.

Dieses Ergebnis ist nicht überraschend und wir bearbeiten alle drei Themen intensiv, um die besten Lösungen für unsere Mitglieder zu erreichen. Dieses Jahr wird ein entscheidendes Jahr für die Fair-Preis-Initiative. Sind wir als Branche in der Lage, die genügende Anzahl Unterschriften zu sammeln? Ohne Engagement von allen wird es uns nicht gelingen, diesen wichtigen Stein gegen die Hochpreisinsel Schweiz ins Rollen zu bringen. Dem Thema Fachkräftemangel widmen wir 2017 ein besonderes Augenmerk. Mit dem Start des neuen Berufes «Hotelkommunikationsfachfrau/-mann» im August spielen wir einen wichtigen Trumpf aus. Nach den ersten Erfahrungen werden sich hoffentlich noch mehr Hoteliers dazu entscheiden, diesen attraktiven Beruf anzubieten und helfen, auf diesem Weg neue Fachkräfte in die Branche zu holen. Die Online-Buchungsplattformen sind für die einen Fluch und für die anderen Segen. Die Motion von Ständerat Pirmin Bischof «Verbot von Knebelverträgen der Online-Buchungsplattformen gegen die Hotellerie» begleiten wir eng mit politischer Lobbyingarbeit, da sie die klar wettbewerbshemmende enge Preisparitätsklausel beseitigen würde. Einen ersten Erfolg konnten wir anfangs Februar verbuchen, als die WAK-S die Motion mit grosser Mehrheit gutgeheissen hat.

Gemeinsam mit unseren Mitgliedern bleiben wir am Ball!

Herzliche Grüsse
Claude Meier
Direktor hotelleriesuisse
Jahresmedienkonferenz
Kosten, Fachkräfte und Buchungsplattformen im Fokus der Schweizer Hotellerie
Die Schweizer Hoteliers zählen den starken Franken und die hohen Kosten, die fehlenden Fachkräfte sowie die Online-Buchungsplattformen zu den grössten Herausforderungen. Das zeigt die jüngste Mitgliederumfrage von hotelleriesuisse. Heute präsentierte der Verband den Medien die Massnahmen der Branche. Für die Beherbergungsindustrie sind die Fair-Preis-Initiative, der neue Hotel-Beruf und die Motion Bischof gegen «Knebelverträge der Online-Buchungsplattformen» von zentraler Bedeutung.
 weiterlesen
Fair-Preis-Initiative
Entscheidendes Jahr für Fair-Preis-Initiative
Für die im letzten September lancierte Fair-Preis-Initiative wird dieses Jahr entscheidend, um die erforderlichen 100‘000 Unterschriften zu sammeln. Hierfür brauchen wir Ihre Unterstützung!
 weiterlesen
Motion Bischof «Verbot von Knebelverträgen der Online-Buchungsplattformen gegen die Hotellerie»
Die Wirtschaftskommission des Ständerates sagt Ja zum Verbot der engen Paritätsklausel
In der Sitzung vom 2. Februar 2017 befürwortet die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Ständerats (WAK-S) die Motion von Ständerat Bischof «Verbot von Knebelverträgen der Online-Buchungsplattformen gegen die Hotellerie».
 weiterlesen
Unternehmerbildung
Expertenforen «Input 2017»
Möchten Sie über aktuelle Themen und Herausforderungen der Hotellerie gezielt und branchengerecht informiert werden?
 weiterlesen
Unternehmerbildung
Mehr Gäste durch den richtigen Online Marketing Mix – Lehrgang eHotelmarketing 2017 von hotelleriesuisse
Lernen Sie die verschiedenen Seiten des Online Marketings für die Hotellerie kennen, um in Zukunft die gewünschten Gäste zu gewinnen.
 weiterlesen
Please Disturb 2017
Rund 120 Hotels sind am 19. März dabei
Ob digital auf Facebook und der offiziellen pleasedisturb Webseite oder mit klassischen Offline-Marketingaktivitäten – Please Disturb ist erneut auf gutem Kurs.
 weiterlesen
Veranstaltungsreihe
Revival des Tour Operator Geschäfts
hotelleriesuisse und Schweiz Tourismus kommen im Frühling 2017 in neun Schweizer Städte. Im Gepäck haben wir Experten und Praktiker, die Ihnen mit Tipps und Tricks für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Reiseveranstaltern zur Seite stehen.
Zur Anmeldung
Swiss Tourism Heritage
4. Benefizanlass
Am Freitagabend, 17. März 2017, findet der 4. Benefizanlass von Swiss Tourism Heritage im legendären «The Dolder Grand» statt. Tischreservationen sind ab sofort möglich. Die Sitzplatz-Karten (inkl. Cocktail, 4-Gang-Galadinner und Getränke) kosten 300 Franken, Tische à 10 Personen kosten 2'600 Franken und können über den Organisator reserviert werden.
 weiterlesen
Preferred Partner: Saviva AG
Street Food Highlights
Inspirationen und Ideen für trendige Street Food Angebote in der kommenden Sommersaison.
 weiterlesen
Preferred Partner: American Express
American Express Special «Schweiz entdecken»
American Express entführt seine Kartenhalter auf eine Reise durch die Schweiz und macht diese mit allen Marketingkanälen auf den Schweizer Sommer aufmerksam. Nutzen Sie diese kostenlose Marketing-Plattform um Ihr Hotel potenziellen Kunden bekannt zu machen – in nur wenigen Minuten.
 weiterlesen
SSTH Swiss School of Tourism and Hospitality
SSTH-Forum: Innovation schafft Mehrwert
In der Hotellerie zu bestehen und dabei nicht im Meer der Angebote unterzugehen wird immer anspruchsvoller. Dabei müssen sich die Hoteliers einiges einfallen lassen. Der Gast ist anspruchsvoll und nicht mehr bereit, jeden Preis zu zahlen. Die Kostenstruktur in der Schweiz ist gegeben und weitere Kosteneinsparungen sind fast nicht mehr machbar, wenn der Service für den Gast nicht darunter leiden soll. Gefragt sind somit Mehrwerte für den Gast. Der Hotelier muss also sein Angebot immer wieder neu erfinden und den Gast überraschen. Doch wie? Neue innovative Wege wollen beschritten werden und warten auf mutige Pioniere.
 weiterlesen
Beherbergungsstatistik des BFS
Leichter Logiernächterückgang im Jahr 2016
Im Vergleich zum Vorjahr nahmen die Logiernächte 2016 um 0,3 Prozent ab. Die rückläufige ausländische Nachfrage (-1,5%) konnte teilweise durch die inländischen Gäste aufgefangen werden (+1,2%). Im Dezember 2016 gingen die Logiernächte im Vergleich zur selben Vorjahresperiode um 0,8 Prozent zurück. Dies ist einer Publikation des Bundesamts für Statistik (BFS) zu entnehmen.
 weiterlesen
Neue Mitglieder
Neue Mitglieder im Februar
Wir freuen uns, per 1. Februar 2017 sieben Hotels, neun Restaurants und eine Unternehmung als neue Mitglieder begrüssen zu dürfen. Herzlich willkommen bei hotelleriesuisse!
Neue Mitglieder
Mitgliedschaft
Sonderangebote für Mitglieder von hotelleriesuisse
Mit innovativen Produkten und Dienstleistungen sowie attraktiven Sonderangeboten unserer Partner unterstützen wir unsere Mitglieder in ihrer unternehmerischen Tätigkeit.
Zu den Sonderangeboten
Moodbild: swiss-image.ch / Martin Maegli
© 2014 hotelleriesuisse. Alle Rechte vorbehalten. hotelleriesuisse