hotelleriesuisse Newsletter 4-2016
Sehr geehrte Damen und Herren
Hotelsterne bleiben in Zeiten subjektiver Gästebewertungen im Internet eine wertvolle Orientierung, denn der Gast benötigt im Meer der persönlich gefärbten Meinungen mehr denn je einen objektiven Anhaltspunkt. Die Schweizer Hotelklassifikation ist international vernetzt und steht mit dem Swiss Finish und den Spezialisierungskriterien für Qualität. Bei den Gästen geniessen die Sterne daher hohes Vertrauen.

Das zeigt auch, wie wichtig es für Hotelbetriebe ist, nach dem Klassifikationsverfahren möglichst rasch Sicherheit über die zugewiesene Sterne- und Spezialisierungskategorie zu erhalten, um die Bildmarken für Marketing und Verkauf verwenden zu können. Von der Auditierung eines Betriebs bis zur definitiven Klassifikation kann es aus verfahrenstechnischen und juristischen Gründen (Wahrung der Einsprachefristen) etwa fünf oder noch mehr Monate dauern. hotelleriesuisse hat deshalb für unproblematische Hotelbetrieben ohne Auflagen die Möglichkeit der Quick-Klassifikation geschaffen. Der Hotelier muss dazu einzig eine Erklärung unterschreiben, dass er auf die Rekursmöglichkeit verzichtet und sollte dann nach drei Wochen definitiv klassiert und bereit für den Markt sein. Das Quick-Verfahren kommt gemäss bisheriger Erfahrung bei etwa 10 Prozent der besuchten Betriebe in Frage.

Die Schweizer Hotelklassifikation von hotelleriesuisse bleibt so auch in den schnellen Zeiten des Internets attraktiv und glaubwürdig.


Dr. Christoph Juen
CEO hotelleriesuisse

Gerne stellen wir Ihnen die Bildmarken für Ihre Sterne und Spezialisierungskategorien in einer hochaufgelösten Version zu. Bitte wenden Sie sich dafür an klassifikation@hotellerisuisse.ch.
Unternehmerbildung
Expertenforum Input 2/2016: «Erfolgreicher Umgang mit neuen Gästegruppen – dank interkultureller Kompetenz»
Erfahren Sie an der nächsten Inputveranstaltung von unseren ausgewiesenen Expertinnen und Experten mehr über die Bedeutung von emotionaler Intelligenz, interkulturellem Management und den richtigen Umgang mit den unterschiedlichsten Gästegruppen. Melden Sie Sich gleich an und profitieren Sie von einem Sonderpreis von nur CHF 50.- für hotelleriesuisse-Mitglieder.
 weiterlesen
Netzwerkpartner
Neue Mitglieder im Beraternetzwerk
hotelleriesuisse freut sich, seinen Mitgliedern im Beraternetzwerk drei neue Netzwerkpartner in den Bereichen «Betriebs- und Machbarkeitsanalysen», «Marketing, Kommunikation, Sales» und «Architektur, Neu- und Umbau, Innenausbau» anbieten zu können.
 weiterlesen
Kooperationspartner: Stiftung SchweizMobil
Neuer Kooperationspartner - SchweizMobil
SchweizMobil - Die Plattform für Wander-, Mountainbike- und Velotouren in der Schweiz ist neuer Kooperationspartner von hotelleriesuisse. Unsere Mitglieder profitieren von dieser attraktiven Plattform, die sich an Aktivreisende Schweizerinnen und Schweizer richtet. Werden Sie jetzt Partner von SchweizMobil und erhalten Sie die erste Jahresmitgliedschaft geschenkt.
 weiterlesen
Claude Meier wird Direktor von hotelleriesuisse
Claude Meier übernimmt am 1. Juli 2016 die Leitung des Schweizer Hotelier-Vereins hotelleriesuisse. Der 38-Jährige folgt auf Christoph Juen, der seinen Rücktritt bereits Ende Oktober 2015 angekündigt hatte.
 weiterlesen
Save the Date
Hotelmarketing-Tag
Der nächste Hotelmarketing-Tag findet am Donnerstag 13. Oktober 2016 in Bern und am Freitag 14. Oktober 2016 in Lausanne statt. Der Hotelmarketing-Tag wird von hotelleriesuisse und Schweiz Tourismus gemeinsam durchgeführt. Der Anlass richtet sich an Hoteliers der Hotelkampagnen von Schweiz Tourismus sowie an alle weiteren interessierten Hoteliers, Marketingprofis und Branchenvertreter.
weiterlesen
Schweizerische Gesellschaft für Hotelkredit SGH
49. ordentliche Generalversammlung
Am Donnerstag, 16. Juni 2016 um 10.15 Uhr findet im Hotel Savoy Baur en Ville in Zürich die ordentliche Generalversammlung der Schweizerischen Gesellschaft für Hotelkredit statt. Die Versammlung wird über das Geschäftsjahr 2015 informiert und einen Ausblick auf das laufende Jahr erhalten.Im Anschluss an den statutarischen Teil wird Herr René Dobler, Geschäftsleiter der Schweizerischen Stiftung für Sozialtourismus und stellvertretender Geschäftsleiter der Schweizer Jugendherbergen, zur Frage «Die Anforderungen an Bau- und Betriebskonzepte zur Optimierung von Infrastruktur- und Betriebskosten» referieren.
weiterlesen
Kenya Utalii College (KUC)
Eine Schweizer Idee macht Schule
Seit gut 45 Jahren sprudelt diese «Fountain of Hospitality», wie sich das KUC auch nennt. Am Beispiel dieser Hotel- und Tourismusfachschule lässt sich zeigen, wie die Schweiz Bildungs-Know-how in aufstrebenden Destinationen implementieren kann. Vater des Projekts, das Teil der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit (heutige DEZA) war, ist Gotthard Frick. Als Co-Direktor der Basler Firma TOURISTCONSULT AG zeichnete er von 1968 bis 1998 für das Projekt verantwortlich. Laut kenianischen Presseberichten hat das KUC in den letzten Jahren unter den politischen und wirtschaftlichen Problemen erheblich gelitten.
 weiterlesen
Beherbergungsstatistik des BFS
Schlechter Februar, guter März
Die Zahl der Logiernächte ist im Februar um 1,3 Prozent gesunken, dies trotz einem Tag mehr als im Jahr zuvor (Schaltjahr). Der Rückgang ist auf das Ausbleiben der ausländischen Touristen zurückzuführen. Erstmals waren mehr Schweizer als ausländische Gäste als in der Hochsaison in Schweizer Hotels. Auffällig ist der Rückgang der chinesischen Gäste in der Wintersaison seit Dezember. Mögliche Gründe sind die sich abkühlende chinesische Wirtschaft, neue Passvorschriften für Visa-Erteilungen und die Angst vor Terroranschlägen. Bei den europäischen Gästen sind die Übernachtungszahlen im Februar um 7,2 Prozent gesunken.
 weiterlesen
Preferred Partner: Rebag Data AG
protel Guest Journey
Nach der Buchung ist vor der Buchung – mit dem protel Guest Journey! Profitieren Sie davon und verbinden Sie sich jetzt! Nie waren Ihre Gäste so mobil wie heute.
 weiterlesen
Preferred Partner: American Express
Wirksames Umfeld für Ihre besonderen Angebote
Die Themen-Specials der Internet-Plattform American Express Selects heben Ihre auserwählten Angebote auf eine Bühne mit einem immer wieder neuen und interessierten Publikum. Nicht nur das Angebot selbst ist wichtig, sondern auch das Umfeld, in dem es erscheint.
 weiterlesen
Preferred Partner: Mirus Software AG
Lohnabrechnungen mit Mirus HR 3.0 digital versenden
Würden Sie sich und Ihrem Hotel beim Versand von Lohnabrechnungen nicht auch gerne das zeitraubende und kostspielige Ausdrucken, Kuvertieren und Frankieren sparen? Nutzen Sie innerhalb Mirus HR 3.0, IncaMail für den elektronischen Versand von Lohnabrechnungen.
 weiterlesen
Mitglieder
Neue Mitglieder im April
Wir freuen uns, per 1. April 2016 sechs Hotels und ein Restaurant als neue Mitglieder begrüssen zu dürfen. Herzlich willkommen bei hotelleriesuisse! 
Neue Mitglieder
Mitgliedschaft
Sonderangebote für Mitglieder von hotelleriesuisse
Mit innovativen Produkten und Dienstleistungen sowie attraktiven Sonderangeboten unserer Partner unterstützen wir unsere Mitglieder in ihrer unternehmerischen Tätigkeit.
Zu den Sonderangeboten
Moodbild: swiss-image.ch / Jan Geerk
© 2014 hotelleriesuisse. Alle Rechte vorbehalten. hotelleriesuisse