Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Informationsveranstaltungen zum Nachdiplomstudium HF Hotelmanagement

30.03.2017

Das einzige eidgenössisch anerkannte Nachdiplomstudium auf Stufe Höhere Fachschulen (HF) der Branche ist die massgeschneiderte Managementausbildung für Führungspersonen in der Hotellerie, Gastronomie und im Tourismus. 2017 feiert das NDS HF Hotelmanagement (Unternehmerseminar hotelleriesuisse) sein 50-jähriges Jubiläum: Innovation & Kontinuität seit 1967.

Das Nachdiplomstudium HF Hotelmanagement (Unternehmerseminar hotelleriesuisse) bietet eine zeitgemässe und praxisorientierte Management-Ausbildung im Bereich Hospitality. Das gut 500 Lektionen Präsenzunterricht umfassende Nachdiplomstudium setzt sich aus den drei Grundmodulen MENSCH, MARKT, MITTEL, einem Vernetzungsmodul HOSPITALITY, einer Projekt- und einer Diplomarbeit zusammen. Die Grundlagenmodule werden je mit einer schriftlichen Prüfung, der Lehrgang mit der Diplomarbeit abgeschlossen. Sie besitzen nach dem NDS-Studium alle Fähigkeiten, die erfolgreiche Hotelunternehmer brauchen.

Dieses Nachdiplomstudium besticht durch einen hohen Praxisbezug. Der Umsetzung von erarbeiteten Modellen und Konzepten kommt somit eine besondere Bedeutung zu. Moderne Unterrichtsformen und –methoden stellen zudem sicher, dass eine effektive Erarbeitung, eine wirksame Vertiefung und der permanente Transfer des Unterrichtsstoffs ins eigene Arbeitsumfeld stattfinden können.

Der Studiengang wird nun durch die Übernahme eines massgeblichen Teils der Kurskosten (80 %) sowie einer Kompensation des Lohnausfalls noch attraktiver!
Der Landes-Gesamtarbeitsvertrag für das Schweizer Gastgewerbe (L-GAV) leistet eine wirkungsvolle und namhafte Unterstützung für die Weiterbildung der Mitarbeitenden der Branche. Teilnehmer des Nachdiplomstudiums HF Hotelmanagement kommen somit in den Genuss dieser bedeutenden Förderbeiträge.

Unterstützt werden Mitarbeitende, deren Betrieb zum Zeitpunkt der Anmeldung zwingend dem L-GAV unterstellt ist. Zusätzlich erhält der Arbeitgeber eine Erwerbsausfallentschädigung in Form von Tagespauschalen.
Besuchen Sie eine unserer Informationsveranstaltungen und überzeugen Sie sich selbst.

zurück zur Übersicht