Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

News aus der BBK-Sitzung vom 16. Februar 2016

11.03.2016

Als ständige Fachkommission von hotelleriesuisse haben sich die Mitglieder der Berufsbildungskommission BBK in Bern zum Austausch verschiedener Bildungsfragen getroffen. Zusammenfassend die wichtigsten Informationen.

Im Rahmen von BigPicture stand die Überprüfung der Berufsbilder der Hotelfachleute/Hotellerieangestellten, Restaurationsfachleute/Restaurationsangestellten und Koch/Küchenangestellten an. Die Prozessschritte in den jeweiligen Orten der Dienstleistungserbringung wurden überprüft. Nun wird die BBK die daraus resultierenden Ergebnisse und Erkenntnisse konsolidieren und im April beim Vorstand von Hotel & Gastro formation Schweiz einreichen. Dieser wird Mitte Jahr über ein etappiertes Vorgehen bei den Berufsrevisionen der einzelnen Berufe entscheiden.
 
Ebenfalls Thema an der Sitzung war der Beruf Hotelkommunikationsfachfrau/-mann. Das Staatsekretariat für Bildung, Forschung und Entwicklung (SBFI) hat am 14. Dezember 2015 grünes Licht für den «neuen Beruf» gegeben. Ab Sommer 2017 können die ersten Hotel-Kommunikationsfachleute ihre Ausbildung antreten. Projektleiterin Janine Bolliger informierte über den aktuellen Stand der Arbeiten sowie über geplante Marketingaktivitäten.

zurück zur Übersicht