Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

News aus der BBK-Sitzung vom 03. November 2017

30.11.2017

Als ständige Fachkommission von hotelleriesuisse haben sich die Mitglieder der Berufsbildungskommission BBK am 03. November 2017 am hotelleriesuisse Hauptsitz in Bern getroffen, um sich zu verschiedenen Bildungsfragen auszutauschen. Zusammenfassend die wichtigsten Informationen:

An der diesjährigen Herbstsitzung standen Themen wie der soeben neu gestartete HOKO-Beruf oder die neue Unternehmerwerkstatt im Fokus. Auch über das Projekt «HF Kulinarik» des Schweizer Kochverbands wurde intensiv diskutiert.

Ebenfalls Thema an der Sitzung war die ab 2019 anstehende Revision des Berufes HOFA (Hotelfachfrau/-mann EFZ). In einem Workshop haben die Kommissionsmitglieder fünf Szenarien ausgearbeitet und ihre Ideen präsentiert. Die zahlreichen Vorschläge werden nun in die weitere Erarbeitung der Position von hotelleriesuisse einfliessen.

Am Nachmittag wurde den BBK-Mitgliedern die neue Kommunikations-, Kollaborations- und E-Learning Plattform «check-in» von hotelbildung.ch vorgestellt. Die Plattform wird zurzeit von einem eingeschränkten Nutzerkreis getestet. Die beiden HOKO-Klassen im Schulhotel Regina, der NDS Zyklus 44 sowie Studenten der HF Thun arbeiten bereits als Testkunden mit «check-in». Ab dem nächsten Jahr wird die Plattform dann breit ausgerollt.

Haben Sie allgemeine Bildungsfragen oder konkrete Anliegen zum Beruf Hotel-Kommunikationsfachfrau/-mann? Das BBK-Mitglied Ihres Regionalverbandes oder das Geschäftsfeld Bildung von hotelleriesuisse stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

zurück zur Übersicht