Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

News aus der BBK-Sitzung vom
17. November 2015

15.12.2015

Als ständige Fachkommission von hotelleriesuisse haben sich die Mitglieder der Berufsbildungskommission BBK am
17. November 2015 im Berner Oberland zum Austausch verschiedener Bildungsthemen getroffen.

Im Zentrum der diesjährigen Herbstsitzung standen rege Diskussionen rund um den neuen Beruf Hotel-Kommunikationsfachfrau /-mann EFZ. «Die Arbeiten laufen planmässig und man ist auf Kurs» informierte Projektleiter Daniel Thomet. Als nächster Schritt steht die Konsolidierung der verschiedenen Rückmeldungen der internen Vernehmlassung an, um den Bildungsplan und die –verordnung definitiv zu bereinigen. Ebenfalls wird die sprachliche Konsistenz geprüft. Der Ticketantrag sollte termingerecht im Dezember erfolgen. Im Anschluss an die erwartete Ticketvergabe des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI), beginnen sämtliche Kommunikations- und Marketingmassnahmen. Die Ausbildung startet voraussichtlich im August 2017.
 
Auf der Seite www.hotelgastro.ch/neuerberuf finden Sie weitere Informationen zum Beruf Hotel-Kommunikationsfachfrau /-mann EFZ.

Auch «Big Picture» stand auf der Traktandenliste. Unterdessen haben die B&Q-Kommissionen und die Berufsverbände ihre Inputs geliefert. Die Trägerverbände werden nun nochmals aufgefordert, zu Positionierung und zum Anpassungsbedarf der einzelnen Berufe Stellung zu nehmen. Weil eine breite interne Vernehmlassung erforderlich ist, tagt die BBK bereits im Februar zur nächsten Sitzung und widmet sich schwergewichtig diesem Thema. Den Mitgliedern der Berufsbildungskommission werden noch vor Weihnachten die entsprechenden Vorbereitungsunterlagen zugestellt.  

Haben Sie allgemeine Bildungsfragen oder konkrete Anliegen zum Beruf Hotel-Kommunikationsfachfrau/-mann EFZ? Das BBK-Mitglied Ihres Regionalverbandes  oder das Geschäftsfeld Bildung von hotelleriesuisse stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

zurück zur Übersicht