Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Zwei bewährte Nachwuchsförderungs- und Imageprojekte

27.04.2017

Gleich bei zwei spannenden Anlässen konnten Jugendliche im März praktische Erfahrungen in der Hotellerie und Gastronomie sammeln.

Am 19. März startete das 20. Schnuppercamp. 26 Jugendliche konnten bis am 22. März erste Eindrücke von der Hotellerie, Restauration und vom Tourismus gewinnen. Organisiert wurde der Anlass vom Walliser Hotelier-Verein und dem Nachwuchsmarketing von hotelleriesuisse in Zusammenarbeit mit 15 Partnerbetrieben aus Champéry. Diese boten den Jugendlichen spannende Schnuppertage als Restaurationsfachmann, Köchin, Hotelfachfrau, Kaufmann oder Hotel-Kommunikationsfachfrau an und ermöglichten vertiefte Einblicke in die Hotelberufe. Auch die freie Zeit zwischen den Einsätzen verbrachten die Teilnehmer des Schnuppercamps zusammen. Sie erlebten beim Curling, der Nachtwanderung und beim Eislaufen eine angeregte Zeit und lernten die Vorzüge kennen, wenn man in einer Feriendestination arbeitet.

Am 19. März fand auch der grösste Infoevent der Hotellerie statt. 120 Hotelbetriebe in der Deutschschweiz öffneten ihre Türen um den über 14'000 Besuchern spannende Einblicke hinter die Kulissen zu ermöglichen. Viele Hotels boten Workshops an, bei denen die Interessierten gleich selbst Hand anlegen durften. Nebst den klassischen Besichtigungen waren bei den Jugendlichen die Gespräche mit den Lernenden sehr beliebt. Informiert wurde vor Ort auch über den neuen Beruf Hotel-Kommunikationsfachfrau/-mann EFZ, der ab Sommer 2017 angeboten wird. Einige Jugendliche kamen direkt mit Bewerbungsunterlagen vorbei, um sich für Schnupper- und Lehrstellen zu bewerben. Die Bilanz der letzten Jahre zeigt, dass bereits einige Stellen dank Please Disturb besetzt werden konnten.

Nun freuen wir uns auf den 21. Mai 2017! Dann können interessierte Besucher die bei Please Disturb teilnehmenden Hotels im Tessin und in der Romandie besuchen.

zurück zur Übersicht