Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Sterne & Swiss Lodge

Die Basiskategorien schaffen Transparenz, Vertrauen und Sicherheit. Sie sind verlässliche Wegweiser im Dickicht von Labels und Qualitätsaussagen.

Unter den Basiskategorien kann sich ein Hotel von 1-Stern bis 5-Sterne oder ohne Sterne als «Swiss Lodge», eine Basiskategorie für Mittel- und Kleinbetriebe, klassieren lassen. Mit Hotel «Garni» werden Betriebe bezeichnet, die ausschliesslich Frühstück anbieten. Die Klassenbesten jeder Sternekategorie werden mit dem Zusatz «Superior» ausgezeichnet.

  • Welchen Nutzen hat der Gast?

    In den klassierten Hotels von hotelleriesuisse hat der Gast die Gewähr, eine bestimmte Servicequalität, Infrastruktur und Ausstattung vorzufinden. Die Klassifikation gibt ihm Sicherheit in Bezug auf die objektiven Leistungen und Angebote, die ein Hotel bietet.

    Im Dschungel verschiedener Labels, Qualitätsaussagen, Logos und Marken sind die international bekannten Sterne und die weiteren Basiskategorien für den Gast ein verbindlicher und transparenter Hinweis auf den Standard und den Komfort. Die Spezialisierungskategorien geben weitere Hinweise auf den Charakter, die Ausrichtung und die Zusatz-Ausstattung eines Hotels. Die klassierten Hotels sind an der entsprechenden Sternemarke im Eingangsbereich des Hotels erkennbar.

  • Welchen Nutzen hat der Hotelier?

    Der Hotelier erhält mit der Sternenklassifikation von hotelleriesuisse einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil. Er präsentiert seinen Gästen klar definierte Standards, die auch auf europäischer Ebene gelten. Zudem profitiert er von den Marketingaktivitäten und der Öffentlichkeitsarbeit von hotelleriesuisse, Schweiz Tourismus und der europäischen Hotelstars Union (bereits 12 Länder in Europa klassieren nach den einheitlichen Normen).

Kriterienkataloge